Bremer Stadtmusikanten

Liederlexikon: Liederbuch für Soldaten

| | 1880
mp3 anhören CD buch

mp3 anhören CD buch

Liederbuch für Soldaten von C. und J. Pape – wird u.a. von Lewalter in “Deutsche Volkslieder” als Quelle genannt –




"Liederbuch für Soldaten" im Archiv:

Der Jäger in dem grünen Wald

Der Jäger in dem grünen Wald, muß suchen seinen Aufenthalt. er ging im Wald wohl hin und  her ob auch nichts anzutreffen wär Mein Hündlein ist stets bei mir in diesem grünen Laubrevier. mein Hündelein blafft, mein Herz das lacht und mein Herz, das lacht meine Augen leuchten hin und her Ich sing mein Lied aus voller Brust der Hirsch tut einen

Was wandert dort so lustig auf der Straße

Was wandert dort so lustig auf der Straße mit aufgerollten Achselklappen hin es ist Reserve, sie wird, sie wird entlassen und freut sich auf ein frohes Wiedersehn Wie oftmals hab ich im Arrest gesessen war eingeliefert wie ein junger Bär doch dieses alles will ich gern vergessen denn fürs Verlor´ne gibt der Jud nichts mehr Die Pritsche drückt gar oftmals

Die Reise nach Jütland (1880)

Die Reise nach Jütland die fällt uns so schwer O du einzig schönes Mädchen wir sehn uns nicht mehr Sehn wir uns nicht wieder so wünsch ich dir Glück O du einzig schönes Mädchen denk oftmals zurück Des Sonntags früh morgens kam der Lotse an Bord Guten Morgen, Kameraden heut müssen wir fort Ei warum denn nicht morgen ei warum

Mehr zu "Liederbuch für Soldaten"