Die Lieder zu: Wer lieben will muss leiden (1)

Seite 1 von 1

Wer lieben will muß leiden (1820)

Wer lieben will, muß leiden Denn ohne Leiden liebt man nicht Sind das nicht süße Freuden Wenn die Liebe von Beiden geschicht Wer die Rose will abpflücken Muß die Dornen auch vernichten Ob sie gleich so schmerzhaft stechen So genießt man doch die Frucht Ich liebe, darfs nicht sagen O du hartes schweres Joch Ich brenne und darf´s nicht klagen

Liebeskummer | 1820


Wer lieben will muß leiden (1869)

Wer lieben will, muß leiden ohne Leiden liebt man nicht. Sind das nicht süße Freuden wenn die Lieb von beiden spricht Wer Rosen will abbrechen der scheu die Dornen nicht. Wenn sie gleich heftig stechen so genießt man doch die Frücht’ Mich drückt, ich darfs nicht sagen mich drückt ein hartes Joch Mich drückt’s und ich darfs nicht klagen, Ach

Liebeskummer | 1869


Wer lieben will muß leiden (3)

Wer lieben will muß leiden, ohn Leiden liebt man nicht. Drum bin ich ein armes Mädchen, kein Mensch hab ich jetzt mehr. Jetzt geh ich auf den Kirchhof auf meiner Mutter Grab, und thu so bitterlich weinen, bis sie mir Auskunft gab. Und durch die Allmacht Gottes gab sie mir gleich Antwort. Drei Wörtlein that sie sprechen aus ihrem kühlen

Frauenlieder | Liebeskummer | 1856


Meistgelesen in: Wer lieben will muss leiden