Die Lieder zu: Bier

Seite 1 von 2
Brüder hier steht Bier statt Wein
Bier her Bier her oder ich fall um
Schon ziemlich lange mag es sein (Die Bierprobe)
In Junkers Kneipe bei Bier und Pfeife
Wenn beim Glase Bier (Turner-Zapfenstreich)
Edle Himmelsgabe (Dem Bierstoff)
Das beste Bier im ganzen Nest (Margret am Tore!)
Das Bierfaß im Himmel
Nina ´s fahret ä Bierele d´Rhin na
Eins zwei drei vier geh nicht zu Bier

1 2 3 4 ein Glas Bier

1, 2, 3, 4
Da hast du ein Glas Bier
1 2, 3
Da hast du ein Glas Wein

in Kasseler Kinderliedchen (1891, Nr. 57, Verweis auf Schwerttanz von 1651, wo es auch um Bier oder Wein geht)

Kinderreime | 1891


Alle meine Pulse klopfen (Schneewittchens Bierlied)

Alle meine Pulse klopfen
bei dem Duft von Malz und Hopfen
Wein ist nur für feine Zungen
alles Bier geht durch die Lungen
edles Naß, frisch vom Faß
Mädchen fülle mir den Becher
ja Gambrin, keck und kühn
ist der König aller Zecher
tralala!

Selig fang ich an zu träumen
seh den braunen Saft ich schäumen

Trinklieder | 1870


Bier her Bier her oder ich fall um

Bier her, Bier her, oder ich fall um
Bier her, Bier her, oder ich fall um
Soll das Bier im Keller liegen
und ich hier die Ohnmacht kriegen?
Bier her, Bier her, oder ich fall um

Bier her, Bier her, oder ich fall um
Bier her, Bier her, oder ich fall um
Wenn ich nicht gleich […]

Trinklieder | 2008


Brüder hier steht Bier statt Wein

Brüder, hier steht Bier statt Wein
traute Brüder, schenket ein
Hoch leb jeder brave Mann
der für Freiheit fechten kann    

Freiheit ist ein edles Gut
gibt dem Burschen Kraft und Mut
hoch leb jeder freie Mann
der den Schläger schwingen kann


Glücklich, wer auf seinem Pfad
einen Freund gefunden hat
und nicht minder glücklich ist,
wen sein holdes Liebchen küßt.


Kommst du meiner […]

Trinklieder | 2008


Das beste Bier im ganzen Nest (Margret am Tore!)

Das beste Bier im ganzen Nest
das schenkt Margret am Tore,
derweil das frisch den Gaumen nässt
spricht hold Margret zum Ohre.
Steht vor der Thür ein Lindenbaum
da schenkt sie mir den kühlen Schaum,
Margret, Margret am Tore!

Jüngst nächtens hatt‘ ich keine Ruh
mir war so weh, so bange,
da wandert‘ ich der Linde […]

Trinklieder | 1900


Das Bierfaß im Himmel

Und bald i mein Schimmel vakauf
aft geh i ins nächste Wirtshaus
dort hoaßt´s allweil „Segn Gott“
is dat nit a schöns Wort?
und aft sauf mr den ganzen Tag fort

Und bald mr koa Geld nit mehr habn
dann sauf mr glei no a weil dran
und der Wirt mit der Kreide
und der mag’s […]

Trinklieder | 1900


Das schwarzbraune Bier

Das schwarzbraune Bier
das trink´ ich so gern
und schwarzbraune Mädel
die küss´ ich so gern!
Ei du, ei du, ei charmantes Dudeldudeldei
juvivallerallera, juvivallerallera
du lässt mir keine Ruh´

Das Mägdlein hat zwei Äugelein,
die leuchten wie die Sternelein
Ei du, ei du, ei charmantes Dudeldudeldei,
juvivallerallera, juvivallerallera
du lässt mir keine Ruh´

Das Mägdlein hat […]

Liebeslieder | Studentenlieder | 1827


Der Bierlala war der einzige Sohn

Der Bierlala war der einz´ge Sohn
auf seines Vaters Gut.
„Du bist mein Sohn, erbst all mein Gut
sieh du nur zu, wie du´s machen thust!“
„Is recht“, seggt Bierlala
„comme ça, is recht“, seggt Bierlala.

Als Bierlala ins Wirtshaus kam,
ein lust’ger Bruder war er;
Frau Wirtin stand wohl vor der Tür,
sie hatte ’ne […]

Lieder von Alt und jung | Trinklieder | 1883


Edle Himmelsgabe (Dem Bierstoff)

Edle Himmelsgabe
stärkende fleissige Kraft
du bist die beste Labe
du brauner Gerstensaft
Ich fühl mich sanft gehoben
es liegt Gemüt in dir
laß andre Andres loben
ich lobe mir das Bier
Denn wie das Bier, so lieblich und so mild
hat noch kein Trunk mir den Durst je gestillt

Treu und keusch im Minnen
Dichter […]

Studentenlieder | Trinklieder | 1910


Eins zwei drei vier geh nicht zu Bier

Eins zwei drei vier
geh nicht zu Bier
sonst kommt die Patroll*
schlägt dir den Buckel voll
aus Pomerellen ,  Frischbier 564 —

Eins zwei drei vier
geh nicht zu Bier
Sunst kommt Peter Holl*
schlägt dir den Buckel voll

bei: Simrock 777 — 

En twe […]

Kinderreime | 1895


Meistgelesen in: Bier