Bremer Stadtmusikanten

Kinderreime: Liebe

Liebe: Alte Kinderreime


mp3 anhören CD buch

Geschnittne Nudele eß ich gern

Geschnittne Nudele eß ich gern Aber nur die feine Schöne Mädele seh ich gern Aber nur die kleine Unter dem Titel “Was ißt du gern, was siehst du gern?” in Des Knaben Wunderhorn, 1808, III, Anhang


Geschnittne Nudeln eß ich gern

Geschnittne Nudeln eß ich gern aber nur die feinen schöne Mädel seh ich gern aber nur die kleinen in Karl Simrock: Das Deutsche Kinderbuch , Nr. 186


Grete Müller heiß ich

Grete Müller heiß ich schön bin ich daß weiß ich blonde Löckchen hab ich rote Schühchen trag ich Wenn ich sterb, dann bin ich tot begräbt man mich unter Rosen rot dann sollen die Englein singen und mich in den Himmel bringen in: Macht auf das Tor (1905)


Hannchen Lottchen weißt du was

Hannchen Lottchen weißt du was geh mit mir in s grüne Gras geh mit mir in die Allee trink mit mir ein Tässchen Tee Weißt du auch, wo Freiburg liegt Freiburg liegt im Tale wo es schöne Mädchen gibt aber auch fatale Dicke Zöpfe haben sie wie die Pomeranzen ihre Haare schmieren sie daß sie besser glanzen bei Lewalter ,


Hans Hans Leberworscht

Hans Hans Leberworscht Lebet deine Frau noch? ja, ja, sie lebet noch, Liegt im Bett und zappelt noch in Kinderlieder aus des Knaben Wunderhorn (1913, Anhang) in Verbindung mit der ersten Strophe von Gretel Pastetel


Hans Pitter nemm mich

Hans Pitter nemm mich Wacker Mädchen ben ich kann kochen kann flecken kann nähen kann strecken Hans Pitter nemm mich Wacker Mädchen ben ich in: Macht auf das Tor (1905)


Hänschen saß im Schornstein und flickte seine Schuh

Hänschen saß im Schornstein und flickte seine Schuh da kam ein wackres Mädchen und sah ihm fleißig zu Hänschen willst du freien so freie doch nach mir ich habe ein blanken Taler den will ich geben dir Hans nimm se nich, Hans nimm se nich sie hat en schlimmen Faut “Leg Pflaster up, leg Pflaster up dann wird et wedder


Hansel am Bach

Hansel am Bach hat lauter gut´ Sach´ Hat´s Häusel verbrennt Hat Lumpen drum g´henkt Hansel am Bach Hat lauter gut Sach Hat Fischlein gefangen Hat die Schuppen heimbracht. Hansel und Gretel Zwei lustige Leut Der Hansel ist närrisch Die Gretel nit gescheidt. in: Des Knaben Wunderhorn (1808, III, Anhang) — Macht auf das Tor (1905)


Herr Leutnant was macht denn ihre Frau

Herr Leutnant, Herr Leutnant was macht denn ihre Frau Sie kämmt sich nicht Sie wäscht sich nicht Sie ist ne alte Sau


Herzigs Kindlein Zuckermündlein

Herzigs Kindlein, Zuckermündlein Ich hab ein Wecklein, in meinem Säcklein Ich will dirs bringen Bis nach Bingen Zerrißne Hemder Die Schuh voll Bänder Papierne Absätz Hölzerne Sohlen; Knäblein willst du mich So tu mich holen. Mein Schätzlein, mein Kätzlein O warte nur ein Jahr Und wann die Weiden Kirschen tragen So nehm ich dich fürwahr Die Weiden tragen keine Kirschen


Unser liebe Frau vom kalten Brunnen

“Unser liebe Fraue vom kalten Brunnen” wurde 1556 als einstrophiges Lied in Georg Forsters “Frische Teutsche Liedlein” erstmals veröffentlicht, die Melodie war im 16. Jahrhundert sehr beliebt und ist auf verschiedene weltliche und geistliche Texte gesungen worden. Auf einige Landsknecht-Verse auf die Gottesmutter “vom kalten Brunnen” wurden später weitere getextet und  so war das Lied Anfang des 20. Jahrhunderts in der bündischen

Ludwig Liebe

Eduard Ludwig Liebe wurde am 19. November 1819 bei Magdeburg geboren. Er starb am 4. Februar 1900 in Chur. Der Schüler von Spohr und Baldewein in Kassel wurde Musikdirektor in Koblenz, Mainz, Worms, unterrichtete für einige Jahre in Straßburg, später in London. Werke: “Die Braut von Asola”, Karlsruhe 1868, einige Lieder wurden recht populär. Seine Vertonung von August Beckers “O

Ach Schiffmann lieber Schiffmann

“Ach Schiffmann lieber Schiffmann” ist in verschiedenen Fassungen überliefert, es besteht eine gewisse Ähnlichkeit zu “Es freit ein wilder Wassermann”. Hier spricht die Braut selbst zum “Schiffmann”, beim “Wassermann” wird die Geschichte in der dritten Person erzählt. Es gibt verschiedene Fassungen dieses Liedes, es wurde in Halle an der Saale ( Melodie Nr.2) , in Brandenburg (Wilsnack und Gramzow ) aufgezeichnet. Schon

Kinderreim: Liebe

Noch mehr Kinderreime:

Abzählreime - Anziehen - Arbeiten - Bibel - Deutschnationale Propaganda - Ehe und Familie - Frau verloren - Erste Schritte - Geld und Markt - Geschwister - Gewalt - Kämmen Baden Waschen - Kettenreime - Kind und Wiege - Kindergebete - Kirche - Kitzeln - Klein und Gross - Kneipe - Kniereiter - Krankheit - Krieg und Soldaten - Küche, Essen, Trinken - Backe Backe Kuchen - Liebe - Lügenmärchen - Mädchen und Buben - Mehr Kinderreime - Musik - Nikolaus-Lieder - Pflanzen - Poesiealben - Rätsel - Reisen - Sauerkrautlatein - Schule und Lehrer - Schulfibel - Sprichworte - Tiere - Reime über Tiere - Tod und Bahre - Trostreime - Heile Heile Segen - Vornamen - Wind und Regen - Zuchtreime - Schwarze Pädagogik - Zungenbrecher -