Ade zur guten Nacht

Volkslieder » Abschiedslieder

Ade zur guten Nacht

mp3 anhören"Ade zur guten Nacht" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Ade zur guten Nacht!
Jetzt wird der Schluss gemacht,
Dass ich muss scheiden.
Im Sommer da wächst der Klee,
Im Winter, da schneit´s den Schnee,
ich muss dich meiden

Es trauern Berg und Tal,
Wo ich viel tausendmal
Bin drüber gangen;
Das hat deine Schönheit gemacht,
die hat mich zum Lieben gebracht
mit großem Verlangen.

Das Brünnlein rinnt und rauscht
Wohl dort am Holderstrauch,
Wo wir gesessen,
Wie mancher Glockenschlag,
da Herz bei Herzen lag
das hast du vergessen.

Die Mädchen in der Welt
Sind falscher als das Geld
Mit ihrem Lieben.
Adé zur guten Nacht,
jetzt wird der Schluß gemacht,
dass ich muß scheiden

Text und Musik: Verfasser unbekannt
in Deutscher Liederhort II (1893, Nr. 768)
Man beachte die Schlußzeile der ersten Strophe, die hier – mit richtigem Reim – noch „Ich muß dich meiden“ lautet. Die heute gebräuchliche Schlußzeile „Da komm ich wieder“ steht 1908 im Zupfgeigenhansl. (Noten weiter unten). Böhme setzt im Liederhort die 3. Strophe in Klammern und merkt an: „Aus Franken und Hanau bei Scherer, Jungbrunnen Nr. 100, daher die 3. Strophe.

Zweite Melodie zu "Ade zur guten Nacht"

Zweite Melodie zu
Die Fassung aus dem Zupfgeigenhansl (1908)

Anmerkungen zu "Ade zur guten Nacht"

Aus Sachsen und Thüringen: Schanz und Parucker, Deutsches Liederbuch 1848, S, 296 — Ebenso Serig’s Auswahl, 7. Aufl. Lpzg. 1850 S. 443 und in Kommersbüchern. — Mündlich aus der Rheinpfalz 1882. Vergl. Dr. Zinsser, 36 deutsche Volkslieder 1882, Nr. 36. — Eine unnütze Umdichtung mit Beibehalten des Anfangs durch Fink steht in dessen Hausschatz. (Böhme)

Anmerkung: Die Strophe mit den „falschen Mädchen“ findet sich sogar in einem Liederbuch für deutsche Mädchen, allerdings herausgegeben von einem Mann – in Der Kreis heißt es „Göpel , Liederbuch 1847“)

andere Schlußstrophe

Adé zur guten Nacht,
jetzt wird der Schluß gemacht,
daß ich muß scheiden
Im Sommer da wächst der Klee,
Im Winter, da schneit´s den Schnee,
Da komm ich wieder

"Ade zur guten Nacht" in diesen Liederbüchern

.