Liederlexikon: Lore am Tore

| 1798

mp3 anhören CD buch

Das Lied von der Lore am Tore  steht zuerst in Brauns ” Liederbuch für Studenten ” , Berlin 1843. Nach Dr. M. Friedländers Commersbuch S. 162 ist der Text eine leichte Umbildung des Gedichts “Der Schuhknecht: Vor allen Dirnen so flink und so glatt” aus dem Musenalmanach von Voß , 1798 ( zb: abgedruckt in Als der Großvater die Großmutter nahm (1885)). Der Text ist eine Übersetzung des in England sehr populären Gedichts “The Pretty Sally –  of the girls that are so smart ” von Henry Carey 1715.


Mehr zu "Lore am Tore"


"Lore am Tore" im Archiv:

Vor allen Dirnen so flink und so glatt (Der Schuhknecht)

Vor allen Dirnen so flink und so glatt Lacht mir die lachende Lore. Vor allen prunkenden Plätzen der Stadt Prunkt mir der Winkel am Thore. Des Hofes Dame, wie schmuck sie sich macht, Mit nichten gleicht sie der Lore. Bei Tag ist Sie mein Gedank und bei Nacht Und wohnt im Winkel am Thore Ihr Vater hockt in dem Stübchen

Von allen den Mädchen so blink (Die Lore am Tore)

Von allen Mädchen so blink und so blank, (Von all den Mädchen so blink und so blank) gefällt mir am besten die Lore von allen den Gassen und Gäßchen der Stadt gefällt mir´s nur draußen am Tore. Der Meister, der schmunzelt, als hab er Verdacht als hab er Verdacht auf die Lore Sie ist mein Gedanke bei Tag und bei

Herr Dietrich der Ritter vom Durstigen Stein

Herr Dietrich, der Ritter vom Durstigen Stein hat Habchen und Babchen versoffen; nun setzt auf ein rosiges Mägdelein der Edle sein wonnigstes Hoffen. Mathilden, der lieblichen Erbin, weint sein Kummer die salzigsten Thränen. So geht´s, wenn totaler Bankrott sich vereint mit hangen- und bangendem Sehnen. Du bändigst o Minne, den Wilden nun hat er im Sinne Mathilden; du bändigst, den

Lore am Tore in folgenden Liederbüchern:

auch in: Allgemeines Deutsches Kommersbuch (1858) — FeuerwehrliederbuchDeutsch-Österreichisches Studentenliederbuch (1888) — Liederbuch Postverband (1898) — Großes Volks-Liederbuch (ca. 1900) — Albvereins-Liederbuch (ca. 1900) — Des Rennsteigwanderers Liederbuch (1907) — Concordia-Liederbuch (1911) — Gesellenfreud (1913) — Deutsches Lautenlied (1914) — Sport-Liederbuch (1921) — Liederbuch des jungdeutschen Ordens (ca. 1921) — Weltkriegs-Liedersammlung (1926) — Liederbuch des Thüringerwald-Vereins (1927) — Bergmännisches Liederbuch (1956) — Liederbuch der Fallschirmjäger (1983) —