Liederlexikon: Bergmännisches Liederbuch

| 1956

Bergmännisches LiederbuchDas Bergmännische Liederbuch , herausgegeben von der Erzbergbau Siegerland A.G. 1956 , enthält bergmännische und allgemeine Lieder auf 39 Seiten.




"Bergmännisches Liederbuch" im Archiv:

Glück auf Glück auf der Steiger kommt

Glück auf! Glück auf!
Der Steiger kommt!
Und er hat sein helles Licht
(bei der Nacht)
schon angezündt.

Hat´s angezünd´t
es gibt ein Schein
Und damit so fahren wir
(bei der Nacht)
ins Bergwerk ein

Die Bergleut sein
so hübsch und fein
sie graben das feinste Gold
(bei der Nacht)
aus festem Gstein

Der eine gräbt  Silber
der andere Gold

Im Krug zum grünen Kranze

Im Krug zum grünen Kranze
da kehrt ich durstig ein
Da saß ein Wandrer drinnen
am Tisch beim kühlen Wein

Ein Glas ward eingegossen,
Das wurde nimmer leer!
Sein Haupt ruht auf dem Bündel
Als wärs ihm viel zu schwer.

Ich tät mich zu ihm setzen,
Ich sah ihm ins Gesicht,
Das schien mir gar befreundet
Und [...]

Mit schwachen Armen bleichen Wangen (Das Bergmannskind)

Mit schwachen Armen, bleichen Wangen
ein Kindlein steht vorm Bergmannshaus
da tritt, das Herz voll heißem Bangen
sein Mütterlein zu ihm hinaus
Die Locken streichelt sie dem Kinde
das fröhlich spricht im Abendschein:
Ach, Mütterl horch, die Glocken läuten
jetzt kehrt der Vater wieder heim
Ach, Mütterl horch, die Glocken läuten
jetzt kehrt der Vater [...]


Mehr zu "Bergmännisches Liederbuch"