Bremer Stadtmusikanten

Kinderreime: Mehr Kinderreime

Mehr Kinderreime: Alte Kinderreime


mp3 anhören CD buch

Kling klang kloria Marie ging die Trepp´ hinauf

Kling klang kloria Marie ging die Trepp´ hinauf Hat einen schönen Rock an Hingen siebzig Glocken dran Die Glocken fingen an zu klingen Marie fing an zu singen Mutter, Mutter, ein Butterbrot Ein großes, großes Stück! Leg´s derweil auf die Lade hin Bis ich aus der Schule bin Mutter, wo ist mein Butterbrot? Das hat gewiß die Katz gefressen. Hau


Kling kling Glöckchen (Maiglöckchen)

Kling, kling Glöckchen Im Haus steht ein Döckchen Im Garten steht ein Hühnernest Stehn drei seidne Döckchen drin Eins spinnt Seiden Eins flicht Weiden Eins schließt den Himmel auf Läßt ein bischen Sonn heraus Läßt ein bischen drinn Daraus die Liebfrau Maria spinn Ein Röcklein für ihr Kindelein in Des Knaben Wunderhorn (1808, III): “Im Frühling, wenn die Maiglöckchen läuten”


Klock een stött ick mi an´t Been

Klock een stött ick mi an´t Been klock twee de´t noch weh Klock dree drünk ik en Köpken Tee Klock veer kak ik mi´n Pott vull Warmbeer Klock fief harr ik´t all to Lief Klock söß harr ik all wöller Döß Klock soeb´n steeg ik to Boen Klock ach´ güng ik ´op´e Jag´ Klock neg´n pul ik en Hehn klock


Komm wir wollen in die Haselnuß

Komm mer wend in d´ Haselnuß D´ Haselnuß sind no net reif Komm, mer wend ins Besenreis ´s Besenreis hat no koin Laub Komm, mer wend in Tannenwald D´ Tannenwald ist viel zu dick Komm mer wend ins Haberstrauh ´s Haberstrauh ist viel zu hart Komm, mer wend ins Federbett ´s Federbett ist viel zu lind Komm, mer wend in


Kuhln in de Backen

Kuhln in de Backen Schelm in´n Nacken Kuhl´n in´t Kinn Schelm in´n Sinn in: Macht auf das Tor (1905)


Lloyd ist tot Lloyd ist tot

Lloyd ist tot Lloyd ist tot Hansa liegt im Sterben Das ist gut, das ist gut wird die Reichspost erben Spottverse auf den Konkurs der Privatpostanstalten Lloyd und Hansa (1885) siehe auch Lott ist tot in Mutter der Mann mit dem Koks ist da (1977)


Maikäfer flieg

Maikäfer flieg! Dein Vater ist im Krieg deine Mutter ist in Pommerland Pommerland ist abgebrannt Maikäfer flieg! in Berlin gab es ein  Regiment, deren Soldaten ” Maikäfer ” genannt wurden und eine Maikäferkaserne – nach Lewalter , mündlich aus Kassel um 1911 , Nr. 97 – aber auch schon in Des Kaben Wunderhorn , 1808 Lewalter schreibt: “Die Kinder lassen


Mann Mann Mann was hast in deinem Köberchen

Mann Mann Mann was hast in deinem Köberchen Nichts nichts nichts als einen gebacknen Fisch bei Pocci und Raumer Nr. 10


Marie Marie Maritzelchen

Marie Marie Maritzelchen die Mutter die backt Britzelchen da wollt ich einmal lecke do schlug se mich met Stecke mündlich aus Siegen – Böhme nr. 1761 – in: Macht auf das Tor (1905)


Mein Vater hat einen Garten gekauft

Mein Vater hat einen Garten gekauftin dem Garten stand ein Bauman dem Baume war ein Astauf dem Aste war ein Nestin dem Neste lag ein  EiIn dem Ei war ein Dotterin dem Dotter war ein´ Lausich oder du bist ´naus! bei. Meier 121 , Dunger 282



Simrock

Der Dichter und Philologe Karl Joseph Simrock wurde am 28. August 1802 in Bonn geboren, wo er am  18. Juli 1876 auch starb. Simrock ist unter anderem Verfasser von: Das deutsche Kinderbuch : Altherkömmliche Reime, Lieder, Erzählungen, Übungen, Rätsel und Scherze für Kinder, Frankfurt am Main 1842. Zweite vermehrte Auflage 1857, 3. Auflage 1879 – Eine der wichtigsten Quellen für alte Kinderreime

Das deutsche Kinderbuch

Das deutsche Kinderbuch , herausgegeben 1842 von Karl Simrock , enthält  “Altherkömmliche Reime, Lieder, Erzählungen, Übungen, Rätsel und Scherze für Kinder” erstmals: Frankfurt am Main 1842. Zweite vermehrte Auflage 1857, 3. Auflage 1879. Eine der wichtigsten Quellen für alte Kinderreime und Kinderspiele

Haselnuß

Die Haselnuß, deren altgermanisches Wort schon in vorgermanischen Zeiten wurzelt, war in grauer Vorzeit eine der wichtigsten Zauber- und Kultpflanzen. Sie war der einzige einheimische wahrhaft wohlschmeckende Früchte tragende Fruchtbaum. Eichen und Schlehen konnten nicht mit ihr verglichen werden. — Haselnüsse und Haselstäbe finden sich in alten deutschen Gräbern als Symbole des Lebens und der Lebensrute, so in den Alemannengräbern,. die

Kinderreim: Mehr Kinderreime

Noch mehr Kinderreime:

Abzählreime - Anziehen - Arbeiten - Bibel - Deutschnationale Propaganda - Ehe und Familie - Frau verloren - Erste Schritte - Geld und Markt - Geschwister - Gewalt - Kämmen Baden Waschen - Kettenreime - Kind und Wiege - Kindergebete - Kirche - Kitzeln - Klein und Gross - Kneipe - Kniereiter - Krankheit - Krieg und Soldaten - Küche, Essen, Trinken - Backe Backe Kuchen - Liebe - Lügenmärchen - Mädchen und Buben - Mehr Kinderreime - Musik - Nikolaus-Lieder - Pflanzen - Poesiealben - Rätsel - Reisen - Sauerkrautlatein - Schule und Lehrer - Schulfibel - Sprichworte - Tiere - Reime über Tiere - Tod und Bahre - Trostreime - Heile Heile Segen - Vornamen - Wind und Regen - Zuchtreime - Schwarze Pädagogik - Zungenbrecher -