Eia popeia was raschelt im Stroh?

mp3 anhören"Eia popeia was raschelt im Stroh?" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Eia popeia, was raschelt im Stroh?
Die Gänschen gehn barfuß und hab´n keine Schuh
Der Schuster hat Leder, kein Leisten dazu
so kann er den Gänslein auch machen keine Schuh

Text: aus des Knaben Wunderhorn (1808) Anh. 66 mit Zusatz
Musik: unbekannt – auch bei Lewalter , Kassel 1911, S. 10

Eia Popeia taucht in vielen Wiegenliedern auf

 Alle Varianten von Eia Popeia
 Suse liebe Suse

Die Spielwörter des Eingang ändern mannigfaltig ab, so erscheint häufig das alte Wiegenwort „Suse“ (hessisch einsusen=einschläfern), das gelegentlich als Mädchenname mißverstanden wird: Suse, liebe Suse . Statt der Gans, deren Barfüßigkeit auch sonst und schon von altersher dem Kind als Trost vorgehalten wird, finden wir seltener die Maus. Weit verbreitet , auch mit anderen Strophen

Von diesem Lied existieren zahlreiche Versionen und Parodien. Die ganze Liedergeschichte steht hier:

Liederthema: Kinderlieder | Schuster
Liederzeit: (2004)
-


Letzte Aktualisierung am 4.06.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API