Lieder von Arm und Reich

Lieder von Arm und Reich, von Armut und Reichtum. Große Armut und unermesslicher Reichtum war immer schon Thema der Volkslieder und auch im Kinderreim

Die beliebtesten Lieder von Arm und Reich

Bitsche Batsche Peter
hinterm Ofen steht er
Flickt sein Schuh und schmiert sein Schuh
kommt die alte Katz dazu

Frißt die Schmeer und frißt die Schuh
Frißt die Schuh und frißt die Schmeer
frißt [...] ...

| 1848


Ich bin der kleine König
gebt mir nicht zu wenig
laßt mich nicht zu lange stehn
denn ich muß noch weiter gehn

beim Martinslaufen, Nikolauslaufen und ähnlichem – siehe Heischelieder
in: Macht auf das [...] ...

| 1905


Dort oben auf dem Berge
Da steht ein Franzos
Hats Mädel im Arme
Und küsset drauflos.

Dort unten im Teiche
Da schwimmt ein Fisch
Und mein Schatz ist mir lieber
Als das Geld auf [...] ...

| 1800


In Mueders Stübele
do goht der hm, hm, hm,
in Mueders Stübele do goht der Wind

Mueß fast verfriere
vor lauter hm, hm, hm,
Mueß fast verfriere, vor lauter Wind

Mir wei go bettle go

| 1908


Dobsche Dobsche tralala
Violinka Draht kaputt
Violinka Draht kaputt
spielt sich abber noch ganz gut

Dobsche Dobsche tralala
Violinka Draht kaputt
Chat sich Pfärd vier Bainen
an jeddem Ecken ainen

Is sich Schwain ain schönes Tier

Liederzeit: , | , | 1934


In einem Dorf im Schwabenland,
da lebt, uns allen wohlbekannt, wohlbekannt,
da wohnt in einem Häuslein klein
das arme Dorfschulmeisterlein,
da wohnt in einem Häuslein klein
das arme Dorfschulmeisterlein.

Des Sonntags ist er Organist,

Liederzeit: | | 1900


Lirum, larum Löffelstiel
wer nichts lernt, der kann nicht viel.
Reiche Leute essen Speck
arme Leute essen Dreck.
Lirum, larum Leier
die Butter, die ist teuer.

...

| 1905


Neunundneunzig Schneider
Die wiegen hundert Pfund
Und wenn sie die nicht wiegen
Dann sind sie nicht gesund

in: Macht auf das Tor (1905)

...

| 1905


Lieder von Arm und Reich von A - Z:



Mehr zu Lieder von Arm und Reich im Archiv:

Wiegenlieder für gute deutsche Mütter

Johann Friedrich Reichardt :  Wiegenlieder für gute deutsche Mütter. Leipzig, 1798, gedruckt bei Gerhard Fleischer dem Jüngern . In der Vorrede von Johann Friedrich Reichardt  heißt es.
„Gute deutsche Mütter stillen und pflegen [...] ...


Polenlieder

In der deutschen Literatur der 1830er Jahre spielen die Polenlieder, an denen fast alle bedeutenden Dichter jener Zeit beteiligt sind, eine wichtige Rolle. Die bisher beste Sammlung: „Polenlieder deutscher Dichter. Der Novemberaufstand“, gesammelt [...] ...


Tagelieder

Tagelieder, mhd tageliet, tagewîse, sind eine beliebte Gattung der höfischen Lyrik sowohl in der französischen als in der deutschen Litteratur. Sie bestehen aus einem an den Anbruch des Morgens, den Aufgang des [...] ...


Weniger bekannte Lieder von Arm und Reich