Bremer Stadtmusikanten

Morgen marschieren wir zu dem Bauern in das Nachtquartier

mp3 anhören CD buch


Die Noten zu "Morgen marschieren wir zu dem Bauern in das Nachtquartier":

Morgen marschieren wir zu dem Bauern in das Nachtquartier

Morgen marschieren wir
Zu dem Bauern in das Nachtquartier.
Wenn ich werde scheiden,
Wird mein Mädchen weinen.
und wird traurig sein.

Mädchen, geh du nach Haus
Denn die Glock hat zehn geschlagen aus
Geh und leg dich nieder
Und steh‘ morgen wieder –
früh beizeiten auf!

Kannst du nicht schlafen ein
ei, so nimm doch einen Schlaftrunk ein
Eine Tasse Tee, Zucker und Kaffee
Und ein Gläschen Wein

Mädchen, ich liebe dich.
Aber heiraten, das geht noch nicht
Wart‘ nur noch ein Jahr
Dann wird´s werden wahr
daß wir sind ein Paar

Text und Musik: Verfasser unbekannt  , aus Schleswig – Holstein , Württemberg –

u.a. in: — Neues Liederbuch für Artilleristen (1893) — Zupfgeigenhansl (1908) – Es braust ein RufBerg Frei (1919) — Weltkriegs-Liedersammlung (1926) — Württembergische Volkslieder (1929) — Lieb Vaterland (ca. 1935) — Wie´s klingt und singt (1936) – Liederbuch der Bundeswehr (1976) — Liederbuch der Fallschirmjäger (1985) — Die Liedersammlung Nützel (II, 1995)

In einigen Fassungen vorweg:

„Morgen marschieren wir
zu dem Bauern in das Nachtquartier
Eine Tasse Tee, Zucker und Kaffee /
und ein Gläschen Wein“

(so z.B. im Zupfgeigenhansl (1908))

In Württemberg :  „Morgen marschieren wir in ein anderes Nachtquartier…“ und die Heiratsstrophe ist dort zweite Strophe, da heisst es:  „warte noch sechs Jahr dann wirds werden wahr“…

mp3 anhören CD buch




Die Noten zu "Morgen marschieren wir zu dem Bauern in das Nachtquartier":

Morgen marschieren wir zu dem Bauern in das Nachtquartier




Liederthema: Soldatenlieder
Liederzeit: (1893)
Schlagwort: |

Medien:

CD-Tipp: Lieder aus dem Ersten Weltkrieg

Preis der Deutschen Schallplattenkritik
Platz 1 Liederbestenliste

Maikäfer Flieg: Verschollene Lieder aus dem Ersten Weltkrieg 1914-1918.  Ausgewählt aus 3000 Liedern, die das Deutsche Volksliedarchiv in Freiburg während des Ersten Weltkriegs gesammelt hat.