Liederlexikon: Morgen marschieren wir

| | 1939

mp3 anhören CD buch

Morgen marschieren wir . Liederbuch der deutschen Soldaten , im Auftrag des Oberkom­mandos der Wehrmacht herausgegeben von Hans Baumann , 2. Aufl. Potsdam 1939



"Morgen marschieren wir" im Archiv:

Heimat o Heimat bald muss ich dich verlassen

Heimat, o Heimat bald muss ich dich verlassen! Frankreich lässt uns keine, keine Ruh morgen marschieren wir Frankreich zu Mutter ach Mutter, ich kann dir nicht helfen Helfe dir der liebe, der liebe Gott morgen marschieren wir nach Frankreich fort Frankreich, o Frankreich wie wird es dir ergehen? Deutsche Musketiere haben kühnen Mut weh, o weh, o wehe Franzosenblut! Bruder,

Morgen marschieren wir zu dem Bauern in das Nachtquartier

Morgen marschieren wir Zu dem Bauern in das Nachtquartier. Wenn ich werde scheiden, Wird mein Mädchen weinen. und wird traurig sein. Mädchen, geh du nach Haus Denn die Glock hat zehn geschlagen aus Geh und leg dich nieder Und steh’ morgen wieder – früh beizeiten auf! Kannst du nicht schlafen ein ei, so nimm doch einen Schlaftrunk ein Eine Tasse

Wehrkraft durch Erziehung (1904)

Rühret die Trommeln und schwenket die Fahnen Mit Gesang durch Wald und Feld (Hoffmann von Fallersleben) Wohl jeder, der im deutschen Heere gedient hat, wird sich gerne an den erfrischenden, belebenden Zauber der Musik und des Singens errinnern, den er so manchmal an sich empfunden hat, wenn es einer schweren Marschanstrengung entgegenging, oder wenn nach beendigter Übung die ermüdete Truppe auf staubiger

Mehr zu "Morgen marschieren wir"