Balladen

0600-1500: Mittelalter

Balladen im Volksliederarchiv nach Zeit: 0600-1500: Mittelalter

Balladen, Küchenlieder, Bänkellieder. Mehr als 200 Balladen-Lieder von Mittelalter bis Neuzeit, von Rittern, Drachen und Jungfrauen, mündlich und schriftlich überliefert aus allen Jahrhunderten, epische Erzählungen in Liedform. Erzählende Lieder und Moritaten von Raub, Mord und Totschlag,

Volkslieder und volkstümliche Lieder im Mittelalter: Lieder aus der Zeit des Mittelalters, zeitlich in etwa bis zur "Entdeckung" Amerikas, der Erfindung des Buchdrucks, der Reformation. Bis zum Ende des 15. Jahrhunderts. Zeit des Minnesangs und der Allmacht der katholischen Kirche.

  1. A Redder träd a Bai (Tanzlied Föhr)
  2. Ein Lied von der Frauen zu Weissenburg
  3. Es ist noch nicht lang her (Lindenschmied)
  4. Es wollt einmal ein edler Herr ausreiten
  5. Hildebrandlied
  6. Ich will zu Land ausreiten (Hildebrandlied)
  7. In Böhmen ein Königskind (Entführte Nonne)
  8. Störtebecker und Gödeke Michael
  9. Wir wollen ein Liedel heben an (Der sächsische Prinzenraub)
  10. Wollt ihr hören nun (Brünhilde und Sigurd)

Themen im Volksliederarchiv: Kinderreime - Soldatenlieder - Liebeslieder - Kinderlieder - Kinderspiele - Liebeskummer - Geistliche Lieder - Alle Themen

Balladen chronologisch


Derzeit sind mehr als 10.000 Volkslieder und Liedertexte im Archiv. Dazu kommen weit mehr als 1000 Kinderreime und hunderte Spiele für Kinder.