Balladen

16. Jahrhundert

Balladen im Volksliederarchiv nach Zeit: 16. Jahrhundert

Balladen, Küchenlieder, Bänkellieder. Mehr als 200 Balladen-Lieder von Mittelalter bis Neuzeit, von Rittern, Drachen und Jungfrauen, mündlich und schriftlich überliefert aus allen Jahrhunderten, epische Erzählungen in Liedform. Erzählende Lieder und Moritaten von Raub, Mord und Totschlag,

Volkslied im 16. Jahrhundert: Mehr als 350 Lieder aus dem 16. Jahrhundert sind bisher hier zusammengetragen worden. Darunter etliche aus den ältesten Liedsammlungen in deutscher Sprache. Auch Lieder aus den Bauernkriegen sind mit dabei.

  1. Ach wer will hören singen – zwei Schwestern
  2. Der Herzog Ernst aus Schwabenland (Die Ritterfahrt)
  3. Es reit der Herr von Falkenstein
  4. Es ritt ein Herr und auch sein Knecht (Knecht tötet Herrn)
  5. Es welken alle Blätter
  6. Graf Friederich wollt ausreiten
  7. Graf Friedrich tät ausreiten (1800 , Achim von Arnim)
  8. Graf Friedrich wollt ausreiten (1637)
  9. Gut Ritter der reit durch das Ried (Ulinger)
  10. Ick will to Lande utriden (Hildebrandslied, 1545)
  11. Ik hebbe se nich up de Scholen gebracht
  12. Ik säch minen Heren van Valkensten (Bielefeld)
  13. Jetzt weicht jetzt flieht (Das Lied vom Enderle von Ketsch)
  14. Nu lofent zu (Sankt Grobian)
  15. Nun will ich aber heben an (Tannhäuser, 1520, Nürnberg)
  16. Nun will ich aber heben an (Tannhäuser)
  17. So fern in jenem Frankriken (Dietrich und Ermenrich)
  18. Störtebecker und Gödeke Michael
  19. Stortzenbecher und Goldecke Michael
  20. Wer Christo jetzt will folgen nach (Ein schön Lied von Jörg Wagner)
  21. Wer große Wunder schauen will (Tannhäuser)

Themen im Volksliederarchiv: Kinderreime - Soldatenlieder - Liebeslieder - Kinderspiele - Kinderlieder - Geistliche Lieder - Liebeskummer - Alle Themen

Balladen chronologisch


Derzeit sind mehr als 10.000 Volkslieder und Liedertexte im Archiv. Dazu kommen weit mehr als 1000 Kinderreime und hunderte Spiele für Kinder.