Balladen

18. Jahrhundert

Balladen im Volksliederarchiv nach Zeit: 18. Jahrhundert

Balladen, Küchenlieder, Bänkellieder. Mehr als 200 Balladen-Lieder von Mittelalter bis Neuzeit, von Rittern, Drachen und Jungfrauen, mündlich und schriftlich überliefert aus allen Jahrhunderten, epische Erzählungen in Liedform. Erzählende Lieder und Moritaten von Raub, Mord und Totschlag,

Volkslied im 18. Jahrhundert: Etwa 800 Volkslieder und Volkstümliche Lieder aus dem 18. Jahrhundert. Darin Lieder aus dem siebenjährigen Krieg und aus der Zeit der Französischen Revolution.

  1. Ach Schiffmann lieber Schiffmann halt halt halt
  2. Als jüngstens Herr Mercurius (Friedrichs des Großen Einzug im Olymp)
  3. Amors Handelsschaft
  4. Der Sultan hatt´ ein Töchterlein
  5. Es freit einmal ein Wassermann
  6. Es fuhr ein Fuhrknecht über den Rhein (Der grausame Bruder)
  7. Es fuhr sich ein Pfalzgraf wohl über den Rhein
  8. Es ging ein Knab spazieren (Vergewaltigung)
  9. Es hat ein König ein Töchterlein (Die wiedergefundene Schwester)
  10. Es hatt ein Bauer ein Töchterlein (Mittelfranken)
  11. Es hatte ein Gastwirt einen Sohn (Mordeltern)
  12. Es hütet ein Herr sechs graue Roß (Das nasse Grabhemd)
  13. Es ist gewiß und kein Gedicht
  14. Es ist gewiß und kein Gedicht (Bibel)
  15. Es kommt ein Herr zum Schlößli (Der Schimmelreiter)
  16. Es reist ein Knab wohl über den Rhein (Der grausame Bruder)
  17. Es ritt ein Reiter wohl über den Rhein
  18. Es ritt ein Türk aus Türkenland
  19. Es spielt ein Ritter mit einer Magd (1805, Wunderhorn)
  20. Es war ein König in Thule
  21. Es war ein Markgraf überm Rhein
  22. Es war einmal ein große Stadt (Unbarmherziger Junker)
  23. Es war einmal eine Jüdin (Schöne Jüdin)
  24. Es wirbt ein junger Grafensohn
  25. Es wohnt ein König an dem Rhein
  26. Es wollt ein Herr ausreiten (Schlesien)
  27. Es wollt ein Hirtlein treiben aus (Kindsmörderin)
  28. Gott grüß euch Alter schmeckt das Pfeifchen (Tabakpfeife)
  29. Heinrich lag bei seiner Neuvermählten
  30. Heinrich schlief bei seiner Neuvermählten
  31. Herr Oloff reitet so spät und weit (Erlkönig)
  32. Hört ihr Christen mit Verlangen (Faust)
  33. Hört zu ihr Junggesellen (Mordgeschichte von dem jungen Werther)
  34. Ich stand auf hohem Berge (1843)
  35. Ich stand auf hohem Berge (Elsaß 1771)
  36. Ich steh auf einem hohen Berg (1778)
  37. Ihr lieben Leute höret zu (Das entweihte Nonnenkloster)
  38. Ik sach minen Heren van Valkensten
  39. Im Land der Allobrogen (Odoard und Isabelle)
  40. In einem Städtchen in einem stillen Tale (Räuberbraut)
  41. Komt hier al by aen hoort dees klucht (Pierlala)
  42. Lenore fuhr ums Morgenrot
  43. Malbrough s’en va-t-en guerre
  44. Marlbruck zog aus zum Kriege
  45. O hört auf mich noch jungen Mann (Abschied im Kerker)
  46. Raritäte sein ßu sehn schöne Raritäte!
  47. Tier und Menschen schliefen feste (Katzenmusik)
  48. War einst ein Riese Goliath
  49. Was in Ungarn zu Grosswardein
  50. Was soll ich denn nun singen? (untreue Braut)

Themen im Volksliederarchiv: Kinderreime - Soldatenlieder - Liebeslieder - Kinderlieder - Kinderspiele - Liebeskummer - Geistliche Lieder - Alle Themen

Balladen chronologisch


Derzeit sind mehr als 10.000 Volkslieder und Liedertexte im Archiv. Dazu kommen weit mehr als 1000 Kinderreime und hunderte Spiele für Kinder.