Nur immer langsam voran (Krähwinkler Landwehr)


mp3 anhören CD buch

Nur immer langsam voran, Immer langsam voran
dass die Krähwinkler Landwehr nachkommen kann
Hätt der Feind unsre Stärke schon früher gekannt
wär er sicher schon früher zum Kuckuck gerannt

Nur immer langsam voran, immer langsam voran
dass die Krähwinkler Landwehr nachkommen kann.
Nun marschieren wir gerade nach Paris hinein,
dort, Kinder, soll das Rauchen nicht verboten sein

Nur immer langsam voran, immer langsam voran
dass die Krähwinkler Landwehr nachkommen kann
Kein Säbel hängt uns an der Seit
weil’s gefährlich wär für hitzige Leut

Nur immer langsam voran, immer langsam voran
dass die Krähwinkler Landwehr nachkommen kann
Keinen Mantel haben’s uns mitgegebn
weils gewußt haben daß wir all nit lange lebn

Nur immer langsam voran, immer langsam voran
dass die Krähwinkler Landwehr nachkommen kann
Das Marschier´n, das nimmt auch gar kein End´
das macht, weil der Hauptmann die Landkart´ nicht kennt

Nur immer langsam voran, immer langsam voran
dass die Krähwinkler Landwehr nachkommen kann.
Herr Hauptmann, mein Hintermann läuft so im Trab,
er tritt mir beinah die Hacken ab.

Nur immer langsam voran, immer langsam voran
dass die Krähwinkler Landwehr nachkommen kann.
Hat denn keiner den Fähnrich mit der Fahne gesehn?
Man weiß ja gar nicht, wie der Wind tut wehn

Nur immer langsam voran, immer langsam voran
dass die Krähwinkler Landwehr nachkommen kann
Unser Fähnlein das ist drei Ellen Taft
so’n Ding ist bald wieder angeschafft

Nur immer langsam voran, immer langsam voran
dass die Krähwinkler Landwehr nachkommen kann.
Tambour, strapazier doch die Trommel nicht so sehr!
Allweil sind die Kalbfell so wohlfeil nicht mehr.

Nur immer langsam voran, immer langsam voran
dass die Krähwinkler Landwehr nachkommen kann.
Unser Hauptmann ist ´n gar braver Mann,
nur schad, dass er gar kein Pulver riechen kann

Nur immer langsam voran, immer langsam voran
dass die Krähwinkler Landwehr nachkommen kann.
Unser Leutnant ist ein g’waltger Held
wenns drauflos geht hat er hinter die Fronte sich gestellt

Nur immer langsam voran, immer langsam voran
dass die Krähwinkler Landwehr nachkommen kann.
Der Herr General hat doch die meiste Courage
wenn’s schießt, versteckt er sich hinter die Bagage

Nur immer langsam voran, immer langsam voran
dass die Krähwinkler Landwehr nachkommen kann.
Bei Lützen, da ist ‘ne Bombe geplatzt
potz Wetter, wie sind wir da ausgekratzt

Nur immer langsam voran, immer langsam voran
dass die Krähwinkler Landwehr nachkommen kann.
Denn wenn so´n Beest am Ende einen trifft,
hilft einem weiß Gott der ganze Feldzug nischt

Nur immer langsam voran, immer langsam voran
dass die Krähwinkler Landwehr nachkommen kann.
Da lob’ ich mir so ‘nen bayrischen Kloß
so ‘n Ding geht doch so leicht nicht los

Nur immer langsam voran, immer langsam voran
dass die Krähwinkler Landwehr nachkommen kann.
Bei Leipzig, in der grossen Völkerschlacht,
hätt’n wir beinah’ einen Gefang’nen gemacht

Nur immer langsam voran, immer langsam voran
dass die Krähwinkler Landwehr nachkommen kann.
An der Katzbach verloren wir kein’n einzigen Mann,
das macht, wir kamen nach der Schlacht erst an.

Nur immer langsam voran, immer langsam voran
dass die Krähwinkler Landwehr nachkommen kann
In der Festung ward’s doch gar zu schön
da konnt man den Feind durch die Gucklöcher sehn

Nur immer langsam voran, immer langsam voran
dass die Krähwinkler Landwehr nachkommen kann.
und schlich sich mal ein Feind herein
so konnt man doch um Hilfe schrein

Nur immer langsam voran, immer langsam voran
dass die Krähwinkler Landwehr nachkommen kann
Du Barthel gib mir mal die Kümmelbulle her
im Kriege da durstet einen gar zu sehr

Nur immer langsam voran, Immer langsam voran
dass die Krähwinkler Landwehr nachkommen kann
Ach wie wird’s uns in Frankreich ergehn
dort soll kein Mensch das Deutsch verstehn

Nur immer langsam voran, Immer langsam voran
dass die Krähwinkler Landwehr nachkommen kann
und was da klug die Leute sind
dort spricht französisch jedes Kind

Nur immer langsam voran, immer langsam voran
dass die Krähwinkler Landwehr nachkommen kann.
Am Ende gehn wir noch nach Spanien hinein,
da soll der Schnaps ganz bitter sein

Nur immer langsam voran, immer langsam voran
dass die Krähwinkler Landwehr nachkommen kann
Was geht denn da im Busch herum
das ist bestimmt der Napoleum

Nur immer langsam voran, immer langsam voran
dass die Krähwinkler Landwehr nachkommen kann.
Herr Hauptmann mit allergnädigstem Permiß
was ich sie bitt erlauben sie gewiß

Nur immer langsam voran, immer langsam voran
dass die Krähwinkler Landwehr nachkommen kann.
Reißt aus Kameraden, reißt alle aus
da steht ein französisches Schilderhaus

Nur immer langsam voran, immer langsam voran
dass die Krähwinkler Landwehr nachkommen kann.
Und kommt der Feind doch angeruckt
dann alle flink ins Kartoffelfeld geduckt

Nur immer langsam voran, immer langsam voran
dass die Krähwinkler Landwehr nachkommen kann.
Die Franzosen schiessen so in das Blaue hinein;
sie bedenken nicht dass da könnten Menschen sein!

Nur immer langsam voran, immer langsam voran
dass die Krähwinkler Landwehr nachkommen kann.
Jetzt, Bauern, kocht’s Knödel und Hirsebrei;
wenn die Landwehr kommt, wird sie hungrig sei’.

Immer lustig voran, immer lustig voran!
dass mer brav in die Knödel einhauen kann

Text und Musik: Verfasser unbekannt , seit 1813 verbreitet, mündlich aus Thüringen um 1840
in Deutscher Liederhort III, Nr. 1432 “Die Krähwinkler Landwehr” (Ohne die “Katzbachstrophe”): Volkslied 1813, mit Zusätzen und Abänderungen aus späterer Zeit. Dazu gibts noch manche Varianten. Hier zusammengestellt aus verschiedenen Quellen. a) handschriftliche Liederbücher, b) Liederbuch des deutschen Volkes, Leipzig, 1843 c) Schanz und Parucker, Liederbuch 1848, S. 334 d) Erk, Germania , Nr. 373 e) Erk, Volksliederbuch I, 4, Nr. 20 f) Härtel, Liederlexikon, Nr. 415


Liederthema: Soldatenlieder
Liederzeit: , (1813)
Schlagwort: | | -
Liedergeschichte: -

Anmerkungen zu "Nur immer langsam voran (Krähwinkler Landwehr)"

Bemerkenswert die Strophe “Was geht denn da im Busch herum”?, aus welcher das Kutschkelied (II, Nr. 367) entstand. Sie war schon 1813 vorhanden. Als Varianten seien bemerkt, statt “Landwehr” sang  man auch “Landsturm“, statt Krähwinkler gar “Österreich’sche Landwehr”. Ein ähnliches Scherz- und Spottlied sang man im Elsaß auf die Bayrischen Soldaten 1814. Später entstand sogar eine Kindergartenfassung.

Weitere Strophen:

Nun sind wir schön fünfzig Meilen weit marschiert
und dreißigtausend Mann sind erst krepiert

Unsrer Fähnrich steht mit der Fahn auf der Bruck
wenns kracht läuft er immer geschwinde zuruck

Wird, Kinder, allweil euch zu schwer das Gepäck
schmeißt vorderhand die Gewehre weg

(In Deutsche Soldatenlieder, 1914)

"Nur immer langsam voran (Krähwinkler Landwehr)" in diesen Liederbüchern

u.a. in: Allgemeines Deutsches Kommersbuch (1858) — Deutscher Sang (1903) — Gesellenfreud (1913) — Deutsche Soldatenlieder (1914)