Bremer Stadtmusikanten

Bergmannslieder

Alles schweige Jeder neige (Bergmannsversion: Glück auf)

Alles schweige! Jeder neige Ohr und Herz und merke auf Schallet nicht der Klang der Klänge tönend laut durch uns´re Sänge Bergmanns freudiges Glück auf Traute Brüder ruft es wieder zu den Wolken tönt´s hinauf unser Vaterlandes Ruhm deutscher Männer Heiligtum schalle feiernd ein Glück auf Blut und Leben, treu ergeben bringen freudig wir zu Hauf Wollen […]

Liederzeit: | 2008


Als ein Denkmal jener Tage (Das eherne Kreuz)

Als ein Denkmal jener Tage überstandner Leidenszeit als ein Sinnbild harter Plage war das eh´rne Kreuz geweiht eines Mannes Brust zu schmücken der mit unerschrock´nen Blicken und mit eisernem Gemüt der Gefahr ins Auge sieht Stark und fest wie dieses Eisen müsse sich des Bergmanns Mut stets fürs Vaterland beweisen ungebeugt von Feindeswut Wie es […]

Liederzeit: | 1900


Auf auf ihr Knappen die Gläser gefüllt

Auf auf ihr Knappen die Gläser gefüllt heut gilt es dem Bergmann zum Preise Hoch ehren wir jubelnd des Fleißes Bild in trauter Geselligkeit Kreise Wir bringen ein fröhlich „Glück Auf“ ihm dar der die Schätze der Teufe dem Lichte gebar Wo nimmer erleuchtet die schweigende Nacht in ernsten Geheimnissen waltet wo durch den mutig […]

Liederzeit: | 1900


Auf Glückauf Glückauf

Auf Glückauf Glückauf Wackre Bergleut, kommt zu Hauf So von Freud und Lust umgeben wollen jetzt wir fröhlich leben singen unser froh Glückauf Glückauf Tief im Schacht, tief im Schacht ist es stille, dunkle Nacht Doch es schallen frohe Lieder kehren wir zu Tage wieder ist des Tages Schicht vollbracht vollbracht Froher Mut, froher Mut gibt gesundes, rasches Blut […]

Liederzeit: | 1900


Beklagt den wackern Bergmann nicht

Beklagt den wacker´n Bergmann nicht daß er das Licht nicht schaut Die Tiefe ist sein Heimatland die Erd´ ist seine Braut Er schlägt ihr manche Wunden zwar durchbohrt ihr oft das Herz doch liebevoll schließt sie ihm auf viel Gold und edel Erz Beklagt den wacker´n Bergmann nicht daß ihn umhüllt die Nacht Denn schöner als der Sonne Licht glänzt […]

| 1900


Bergjungleute sind wir von echtem Holz

Bergjungleute sind wir von echtem Holz die hier sich die Hände reichen Wir tragen schon Schlägel und Eisen mit Stolz als unsers Berufes Zeichen Bergjungmannen sind wir mit frischem Mut sind unserer Zukunft Schmiede Wir recken das Eisen, wir fachen die Glut beim fröhlichen Bergmannsliede Wir führen die Söge, wir schwingen das Beil mit mutigem […]

Liederzeit: | 1956


Bergleut das sind freie Leut

Bergleut das sind freie Leut Allezeit Preisen Gottes Gütigkeit Sie tun allzeit auf Gott vertrauen, Bei der Nacht in dem Schacht Da tun sie hauen. Harte Klaue, Felsenstein Wie sie sein, Können sie zersprengen fein. Durch das Pulver, Schwefel und Feuer, Daß es klingt, daß es springt, Das tun die Hauer Wenn es dann zersprungen […]

Liederzeit: | 1850


Bergleut sind die schönsten Leut

Bergleut sind die schönsten Leut ja,ja,ja! Das höret man ja weit und breit Daß Bergleut sind die schönsten Leut ja,ja,ja! Glück auf! Victoria! Bergleut die trinken auch gern ja, ja, ja! Sie trinken Bier und Branntewein Und schlagen beim Wirt die Fenster ein. ja,ja,ja! Glück auf! Victoria! Bergleut, die schlagen auch gern ja,ja,ja! Sie schlag’n […]

Liederzeit: | 1880


Bergleut zu Hauf rufen Glück auf

Bergleut zu Hauf rufen „Glück auf!“ und rüsten, weil sie sollen auf Schicht ihr Grubenlicht Folgen dem Schein fahren sie ein durch tiefen Schacht, hinab und hinab als ging´s zum Grab Gleichmäß´gen Schritt´s sicheren Tritt´s hat bald der Zug den Stollen erreicht der sich weit zweigt Hier nun und dort gräbt man sofort aus Felsgestein […]

Liederzeit: | 1912


Blaset tapfer auf all ihr Junggesellen

Blaset tapfer auf all ihr Junggesellen Alle, die ihr gern heyrathen wollt Die Jungfern sein falsch und betrogen Alles, was sie reden, ist erstunken und erlogen In Fleischbäncken und ins Beckens Hauß Tragen sie die Junggesellen aus Sie lassen der keinen vorüber gehn Sie hängen ein jeden ein Schandfleck an Des Morgens, wenn sie Herr und […]

Liederzeit: | 1710


Meistgelesen in: Bergmannslieder


Lieder der Bergleute, Bergmannslieder. Bergmännisches Liederbuch
Vom Arbeiten unter Tage, Glück auf der Steiger kommt, es kommt alles von Bergleut´ her.