Bremer Stadtmusikanten

Der Mai der Mai der lustige Mai

Frühlingslieder | | 1847 |

mp3 anhören CD buch


Die Noten zu "Der Mai der Mai der lustige Mai":

Der Mai der Mai der lustige Mai

Der Mai, der Mai, der lustige Mai
der kommt herangerauschet
Ich ging wohl in den Busch
und brach mir einen Mai
Der Mai und der war grüne
Tra la la, tra la la la la la,
Der Mai und der war grüne

Der Mai, der Mai, der lustige Mai
erfreuet jedes Herze.
Ich spring in dem Reih´n
und freue mich dabei
und sing und spring und scherze.
Tra la la, tra la la la la la,
und sing und spring und scherze.

Text und Musik: anonym – Maientanz aus dem Siebengebirge , um 1847
in: – Der Spielmann (1914, 1947) — Wander-Liederbuch (1927) — Singen und Klingen (1950) —

Zwei weitere Strophen – ganz andere Version –  in Der Spielmann (mit Verweis auf die Lorelei, wegen Schieferdach) :

Zu Rheindorf steht ein neues Haus
das ist gedeckt mit Leien (Schieferfels)
da kommt alle Morgen mein Liebchen heraus
braun Nägelein sind ihre Kleider

Und sind sie nicht braun Nägelein
und sind sie rot Scharlachen
und wer ein fein Herzliebchen hat
der kann wohl herzlich lachen

mp3 anhören CD buch




Die Noten zu "Der Mai der Mai der lustige Mai":

Der Mai der Mai der lustige Mai

Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.