Wie kommts dass du so traurig bist

Wie kommts dass du so traurig bist

mp3 anhören"Wie kommts dass du so traurig bist" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon


Zweite Melodie:

Wie kommts dass du so traurig bist

ER: Wie kommts daß du so traurig bist
und gar nicht einmal lachst
ich seh dirs an den Augen an
daß du geweinet hast

SIE: Und wenn ich auch geweinet hab
was geht es dich denn an
ich wein daß du es weißt um Freud
die mir nicht werden kann

ER: Wenn ich in Freuden leben will
so geh ich in den Wald
da vergeß ich all mein Traurigkeit
und leb wies mir gefallt

SIE: Mein Schatz ein wackrer Jäger ist
er trägt ein grünes Kleid
er hat ein zart rot Mündelein
das mir mein Herz erfreut

ER: Und ob ich gleich ein Jäger bin
und trag ein grünes Kleid
in Regen Schnee und kühlem Wind
bin ich allzeit bereit

BEIDE: Bist du mein Schatz bin ich dein Schatz
feins Lieb schöns Engelskind
Komm zu der Heid auf grünen Platz
in Wald wo Freuden sind

Text: Verfasser unbekannt – vielfach mündlich aus Thüringen , Schwaben , Schlesien , vom Niederrhein … und nach einem fliegenden Blatt vom Jahr 1757 „Sieben Neue Schöne Lieder“ , Das 7te – – Eine Variante in Des Knaben Wunderhorn (1808)
Musik:  Die erste Melodie aus dem Zupfgeigenhansl (1908) , die zweite von Johann Friedrich Reichardt , aus der Schweiz , Nach Reichardt´s Liederspiel: Lieb und Treue 1800,  –
in: Deutscher Liederhort (1856, Nr. 146)

Geschichte dieses Liedes:
Liederthema: ,
Liederzeit: (1757)

Region: , , , , , ,

Zweite Melodie zu "Wie kommts dass du so traurig bist"

Zweite Melodie zu
Schweizerisch. (Nach J. F. Reichardt’s Liederspiel: „Lieb’ und Treue.“ 1800.)