Liedergeschichte: Erinnerung ans Schätzle

Zur Geschichte von "Erinnerung ans Schätzle": Parodien, Versionen und Variationen.

’sist no nit lang dass gregnet hot die Läubli tröpfet no I han e mal e Schätzle ghat i wollt, i hätt es no Jetzt aber ist mer’s g’wandert Dem Oberländle zu Do findt er bald en Andere ’s doch e kecker Bue Und weil i net ka Hintedrei In meine dünne Schuh Guck i ... Weiterlesen ... ...

Das Gäßle das i gange bin das Gäßle gä-n-i no das Schäzle wo-n-i gliebet ha das Schäzle lieb i no s ist no nit lang , daß gregnet het ´ die Baumle tröpflet no i hä n emol e Schäzle ghet i wett i hätt es no Jezt aber ist es gwanderet mit samt de ... Weiterlesen ... ...

s isch no nit lang, daß gregnet hätt Die Laeubli tröpfle no I hab e mohl e Schazli ghätt I wott, i hätt es no Jez isch er gange go wandere I wünsch em Löcher in d´Schuh Jez hab i wieder en andere Gott gäb mer Glück dazu S isch no nit lang, daß er ... Weiterlesen ... ...

Mei Schatzerl is g’wandert kommt nimmer nach Haus drum tu i mi so grämen drum sieh i so aus Mei Schatzerl is gangen is fort übern See darf nit an en denken sonst thut mer’s Herzerl weh Mei Schatzerl is in Bergen und i steh hier am Rain Da fallt mer halt mei Schatzerl viel ... Weiterlesen ... ...

S’isch noch nit lang, dass’s gregnet hat die Bäumle trepfle noch, die Bäumle trepfle noch Un i han ämol ä Schätzälä g’ha i wett i hett es noch O du kleiner Wasserstelz Und ach! du kleines Vögeli! Wie lottelt dir das Wädeli Un hasch kein Kreuzer Geld! Ein Kreuzer Geld, das Hab ich schon Der Beutel der ... Weiterlesen ... ...

Des Wegel bin ich gange, des Wegel geh ich noch. Un wann mein Schatz en annre liebt, so geh ich´s Wegel doch Un´s Wegel bin ich gange, bei Rege un bei Schnee, doch geh ich´s Wegel nimmi, weil´s is gar nimmi schee. Un ´s hot emol geregent. Die Dächer dropsen noch. Ich hab jo mol ... Weiterlesen ... ...