Des Rennsteigwanderers Liederbuch von A - Z

126 Lieder - Des Rennsteigwanderers Liederbuch

Dort unten in der Mühle

Dort unten in der Mühle saß ich in süsser Ruh und sah dem Räderspiele und sah den Wassern zu Sah zu der bangen Säge es war mir wie ein Traum, die bahnte lange Wege in einen Tannenbaum Die Tanne war wie lebend in Trauermelodie durch alle Fasern bebend sang diese …

Dort unten in der Mühle Weiterlesen »

...

Trauerlieder | Liederzeit: | | 1830


Drauß ist alles so prächtig (Im Mai)

Drauß´ ist alles so prächtig und es ist mir so wohl, wenn mei´m Schätzle bedächtig a Sträußele i hol Mein Herz tut sich freuen und es blüht mir au darin im Mai, im schönen Maie han i viel no im Sinn Heim bin i net komme ’s ist scho Jahr …

Drauß ist alles so prächtig (Im Mai) Weiterlesen »

...

Frühlingslieder | | 2006


Drunten im Unterland (Unterländers Heimweh, 1835)

Drunten im Unterland Da ist´s halt fein! Schlehen im Oberland Trauben im Unterland Drunten im Unterland Da möcht ich sein! Drunten im Neckartal Da ist´s halt gut. Ist mer´s da oben ´rum Manchmal au no´ so dumm Han i doch alleweil Drunten gut´s Blut Kalt ist’s im Oberland, unten ist’s …

Drunten im Unterland (Unterländers Heimweh, 1835) Weiterlesen »

...

Heimatlieder | Liederzeit: | 1835


Dunkles Tal zu meinen Füßen (Wartburg)

Dunkles Tal zu meinen Füßennur zu Häupten lichte Höhno du Herz in Deutschlands BusenThüringen, wie bist du schön Aus der Tiefe unabsehlichsteigt des Waldes grüner Schwallblauer Himmel rings darüberWonne, Wonne überall Und vom Berg zum Tal herniederlichter Zinnen froher GlanzWartburg, du auf Deutschlands Stirnebräutlich unberührter Kranz Ob des Morgens süßes …

Dunkles Tal zu meinen Füßen (Wartburg) Weiterlesen »

...

Heimatlieder | | | 2008


Ein freies Leben führen wir

Ein freies Leben führen wir Ein Leben voller Wonne, Der Wald ist unser Nachtquartier, Bei Sturm und Wind marschieren wir Der Mond ist unsre Sonne. Heut kehren wir bei Pfaffen ein, Bei reichen Pächtern morgen Da gibts Dukaten, Bier und Wein, Was drüber ist, das lassen wir fein, Den lieben …

Ein freies Leben führen wir Weiterlesen »

...

Freiheitslieder | Raub-Mord-Totschlag | Liederzeit: | | 1782


Ein Heller und ein Batzen

Ein Heller und ein Batzen, Die waren beide mein, ja mein Der Heller ward zu Wasser, Der Batzen zu Wein, ja Wein, Heidi, heido, heida Heidi, heido, heido hahaha Die Wirtsleut und die Mädel, Die rufen beid‘: „Oh weh! Oh weh!“, Die Wirtsleut, wenn ich komme, Die Mädel, wenn ich …

Ein Heller und ein Batzen Weiterlesen »

...

Trinklieder | Liederzeit: | 1830


Ein lustiger Musikante marschierte einst am Nil (o tempora, o mores)

Ein lust´ger Musikante marschierte einst am Nil o tempora, o mores! Da kroch wohl aus dem Wasser ein großer Krokodil o tempora, o mores! Der wollt´ ihn gar verschlucken wer weiß, wie das geschah? Jucheirassa! O tempora! Gelobet seist du jederzeit, Frau Musika! Da nahm der Musikante seine alte Geig´n …

Ein lustiger Musikante marschierte einst am Nil (o tempora, o mores) Weiterlesen »

...

Lob der Musik | Scherzlieder | Trinklieder | Liederzeit: | , , | 1840


Enn Vergniegen eigner Ahrd (Hummeristisches Rennsteiglied)

Enn Vergniegen eigner Ahrd ist doch so ne Rennschteigfahrd jedes Jahr gemiedlich emal fängt´s beim Brieschwein an dan nemal beim Gonnermann wiestersch äh, so ieblich Midden Gniddel in der Hand dibbelste durchs Dieringland duhster was druff giedlich Der Nase nach de frieher gingst der Schteene nach, ei dunnerlingst schtrambelste jetzt …

Enn Vergniegen eigner Ahrd (Hummeristisches Rennsteiglied) Weiterlesen »

...

Mundart, Niederdeutsch und Dialekte | | | 1906


Es blinken drei freundliche Sterne (1809)

Es blinken drei freundliche Sterne ins Dunkel des Lebens hinein die Sterne, die funkeln so traulich Sie heißen Lied, Liebe und Wein Es lebt in der Stimme des Liedes ein treues mitfühlendes Herz im Liede verjüngt sich die Freude im Liede verweht sich der Schmerz Der Wein ist der Stimme …

Es blinken drei freundliche Sterne (1809) Weiterlesen »

...

Lieder von Alt und jung | Trinklieder | Liederzeit: | 1809


Es hatten drei Gesellen ein fein Kollegium

Es hatten drei Gesellen ein fein Kollegium es kreiste so fröhlich der Becher in dem kleinen Kreise herum Sie lachten dazu und sangen und waren froh und frei, des Weltlaufs Elend und Sorgen sie gingen an ihnen vorbei Da starb von den dreien der eine der andre folgt ihm nach …

Es hatten drei Gesellen ein fein Kollegium Weiterlesen »

...

Trinklieder | Liederzeit: | 1842