Komponisten: Mendelssohn-Bartholdy (Felix)

..

Ich wollt, meine Lieb ergösse sich
All in ein einzig Wort
Das gäb ich den luft´gen Winden
Die trügen es lustig fort

Sie tragen zu dir, Geliebte
Das lieberfüllte […]

Liebeslieder | 2011


Was uns eint als deutsche Brüder
wo die stolze Rhone fließt
das sind unsrer Heimat Lieder
und die Lust am deutschen Geist
Laßt sie rauschen, laßt sie schweben
wie´s ihr […]

Deutschlandlieder | | 2009


Der Frühling naht mit Brausen
er rüstet sich zur Tat,
und unter Sturm und Sausen
keimt still die grüne Saat.
Drum wach, erwach, du Menschenkind

Frühlingslieder | | 2006


Alarm, braust es von Osten
aufflammt der Horizont.
Kam’raden, auf den Posten
es ruft die rote Front
Die Sowjetfahn geht uns voran
Wir folgen alle, […]

Freiheitslieder | 1928


Bienen ziehen durch mein Hemd
gestern und auch heute
Ziehe kleines Bienchen hin
Zieh hinaus ins Weite
Zieh hinaus bis an das Haus,
wo die […]

Vagabundenlieder | | 1910


O, säh ich auf der Heide dort
im Sturme dich
mit meinem Mantel vor dem Sturm
beschützt ich dich!
und kommt mit seinem Sturme je
dir […]

Liebeslieder | 1900


Wenn sich zwei Herzen scheiden
die sich dereinst geliebt,
das ist ein grosses Leiden
wie´s grösseres nimmer gibt
Es klingt das Lied so traurig gar:

Abschiedslieder | Liebeskummer | | 1890


Maiglöckchen läutet in dem Tal
das klingt so hell und fein:
So kommt zum Reigen allzumal
ihr lieben Blümelein

Die Blümchen blau und gelb und weiß

Frühlingslieder | Schule 5. und 6. Klasse | , | 1847


Was wär ich ohne Lieder
ach, ein verwaistes Kind
ein Herz, doch ohne Liebe
ein Auge und doch blind
Ein Frühling ohne Blüte
ein Garten […]

Geistliche Lieder | Lob der Musik | 1847


Ringsum erschallt in Wald und Flur
viel fernes Glockenklingen
Die Winde wehen heimlich nur
und leis die Vöglein singen
und Orgelklang und Chorgesang
erbaulich zieht […]

Liebeskummer | | 1847