Lieder vom Tod

Siehe auch Lieder für Beerdigungen

Thema Lieder vom Tod im Volksliederarchiv

148 Lieder gefunden

Wenn die Hoffnung nicht wär so lebt ich nicht mehr denn die Hoffnung allein kann lindern die Pein Und wie ging es denn her und wie ging es denn her und wie ging es denn her wenn die Hoffnung nicht wär? Wenn Sturm und auch Wind Den Schiffsmann greift an Und so denkt er dabei ... Weiterlesen ... ...


Wie wohl ist mir im Dunkeln und lieb die laue Nacht Die Sterne Gottes funkeln in feierlicher Pracht Hinaus, hinaus ins Freie wo man in jener Bläue nach jenen lichten Höhn kann staunend aufwärts sehn Ihr Sterne, Gottes Zeugen und Boten bessrer Welt Ihr heißt den Aufruhr schweigen der unsern Busen schwellt Ich seh hinauf, ... Weiterlesen ... ...


Wenn ich einst das Ziel errungen habe In den Lichtgefilden jener Welt, Heil, der Träne dann an meinem Grabe Die auf hingestreute Rosen fällt Sehnsuchtsvoll, mit banger Ahnungswonne, Ruhig, wie der mondbeglänzte Hain, Lächelnd, wie beim Niedergang die Sonne, Harr ich, göttliche Vollendung, dein Eil, o eile mich empor zu Flügeln Wo sich unter mir ... Weiterlesen ... ...


Ach Schwester, die du sicher dich auf den Ästen wiegst und buhlend mit dem Gatten auf alle Bäumchen fliegst hör meine Leidgeschichte und fliehe weit von hier nimm deinen Mann und Kinder und was du liebst mit dir Der schönste Abend lachte Herab auf die Natur Nur Zephir der noch wachte Umsäuselte die Flur ich ... Weiterlesen ... ...


Eine Hand voll Erde Deckt mich einstens zu, Wenn ich müde werde, Geh‘ zu meiner Ruh. Dann stört mich kein Kummer, Sanft in kühler Gruft Schlaf‘ ich Todesschlummer, Bis Jehova ruft Eine Hand voll Erde Soll mir heilig sein, Mehr als Prunkbeschwerde Von des Bildners Stein. Schon mein Leben drückte Mancher Tage Schmerz, Und der ... Weiterlesen ... ...


Meistgelesen: Lieder vom Tod

Suche in: Lieder vom Tod


Alle Lieder von A - Z:

Weniger bekannte Lieder: