Bremer Stadtmusikanten

Ich wollt meine Liebe ergösse sich

Ich wollt, meine Lieb ergösse sich
All in ein einzig Wort
Das gäb ich den luft´gen Winden
Die trügen es lustig fort

Sie tragen zu dir, Geliebte
Das lieberfüllte Wort
Du hörst es zu jeder Stunde
Du hörst es an jedem Ort


Und hast du zum nächtlichen Schlummer
Geschlossen die Augen kaum
So wird mein Bild dich verfolgen
Bis in den tiefsten Traum

Text: Heinrich Heine
Musik: Felix Mendelssohn-Bartholdy
in Großes Volks-Liederbuch (ca. 1900)

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Liebeslieder
(2011)
Schlagwort: |


Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.