Liederlexikon: Mendelssohn-Bartholdy

| 1970

Jakob Ludwig Felix Mendelssohn Bartholdy wurde am 3. Februar 1809 in Hamburg geboren und starb am 4. November 1847 in Leipzig). Er gilt als entscheidender Wiederentdecker der Werke Johann Sebastian Bachs. Bereits als kleines Kind erhielt er gemeinsam mit seiner Schwester Fanny vielfältigen Musikunterricht, trat im Alter von neun Jahren erstmals öffentlich auf, verbrachte mit Carl Friedrich Zelter und Johann Wolfgang von Goethe im Alter von 12 Jahren zwei Wochen in Weimar und komponierte bereits mit 15 seine erste Sinfonie. 1843 gründete er in Leipzig die erste Musikhochschule Deutschlands. (Ausführliches Portrait auf Wikipedia)