Grabgesänge

Ach bleib mit deiner Gnade bei uns, Herr Jesu Christ daß uns hinfort nicht schade des bösen Feindes List Ach bleib mit deinem Worte bei uns, Erlöser wert daß uns beid´ hier und dorte sei Güt´ und Heil beschert Ach bleib mit deinem Glanze bei uns, du wertes Licht dein´ …

Ach bleib mit deiner Gnade Weiterlesen »

...

Liederzeit: , | 1632


Auferstehn, ja auferstehn wirst du mein Staub, nach kurzer Ruh Unsterblich`s Leben wird, der dich schuf, dir geben Halleluja, halleluja Wieder aufzublühn werd ich gesät Der Herr der Ernte geht und sammelt Garben uns ein, uns ein die starben! Halleluja, halleluja Tag des Danks, der Freudentränen Tag Du meines Gottes …

Auferstehn ja auferstehn wirst du mein Staub Weiterlesen »

...

Liederzeit: | 1759


Befiehl du deine Wege und was dein Herze kränkt der allertreusten Pflege des, der den Himmel lenkt Der Wolken, Luft und Winden gibt Wege, Lauf und Bahn der wird auch Wege finden da dein Fuß gehen kann Dem Herren mußt du trauen wenn dir´s soll wohlergehn Auf sein Werk mußt …

Befiel du deine Wege Weiterlesen »

...

Liederzeit: | 1676


Bring diese Seele Herr ins Reich der Gnaden Laß über uns auch deine Liebe walten Wollst uns im Glauben beständig erhalten und wehren dem Schaden Gott der du Herr bist über Tod und Leben schenk dem Entschlafnen deinen ewigen Frieden Laß unsere Seelen, wenn einst wir geschieden zu dir, Herr, …

Bring diese Seele Herr ins Reich der Gnaden Weiterlesen »

...

| 1900


Christus der ist mein Leben Sterben ist mein Gewinn Dem tu ich mich ergeben mit Fried fahr ich dahin Mit Freud fahr ich von dannen zu Christ, dem Bruder mein auf daß ich zu ihm komme und ewig bei ihm sei Ich hab nun überwunden Kreuz Leiden, Angst und Not …

Christus der ist mein Leben Weiterlesen »

...

Liederzeit: | 1609


Da unten ist Frieden im dunkeln Haus da schlummert der Müde da ruht er aus Und schlief er im Schimmer des Abends ein es wecket ihn nimmer der Frühe Schein Den hier einst gemieden ersehnte Ruh hier schließt er zum Frieden sein Auge zu Der schmerzliche Stunden in Not durchwacht …

Da unten ist Friede im dunkeln Haus Weiterlesen »

...

Liederzeit: | 1853


Der Herr ist meine Zuversicht mein bester Trost im Leben dem fehlt es nie an Heil und Licht der sich dem Herrn ergeben Gott ist mein Gott! auf sein Gebot wird meine Seele stille mir genügt des Vaters Wille In deine Hand befehl ich mich mein Wohlsein und mein Leben …

Der Herr ist meine Zuversicht Weiterlesen »

...

| 1906


Es ist bestimmt in Gottes Rat, dass man vom Liebsten was man hat muss scheiden, muss scheiden; wiewohl doch nichts im Lauf der Welt dem Herzen, ach! so sauer fällt als Scheiden, als Scheiden, ja Scheiden So dir geschenkt ein Knösplein was so thu es in ein Wasserglas doch wisse, …

Es ist bestimmt in Gottes Rat Weiterlesen »

...

Liederzeit: | 1826


Es ist noch eine Ruh vorhanden auf, müdes Herz, und werde Licht Du seufzest hier in deinen Banden und deine Sonne scheinet nicht Sieh auf das Lamm, das dich mit Freuden dort wird vor seinem Stuhle weiden Wirf hin die Last und eil herzu bald ist der schwere Kampf geendet …

Es ist noch eine Ruh vorhanden Weiterlesen »

...

Liederzeit: | 1730


Es ist vollbracht! Gottlob es ist vollbracht Mein Jesu nimmt mich auf Fahr hin, o Welt ihr Freunde gute Nacht ich ende meinen Lauf bei Jesu Kreuz mit tausend Freuden ich sehen mich von hier zu scheiden. Es ist vollbracht Es ist vollbracht Es ist vollbracht mein Jesus hat auf …

Es ist vollbracht Gottlob es ist vollbracht Weiterlesen »

...

Liederzeit: | 1660


Mehr zu Grabgesänge im Archiv:

Vierzig Grabgesänge

Vierzig Grabgesänge  zur Benutzung bei Beerdigungsfeierlichkeiten – für vierstimmigen gemischten Chor , zusammengestellt von Moritz Vogel . Königlich Sächsische Musikdirektion, 6. Auflage . Partitur 1,20 Mark netto. Eigentum der Verleger für alle Länder . Verlegt bei Gebrüder Hug & Co in Leipzig und Zürich , auch Basel, St. Gallen, Luzern, …

Vierzig Grabgesänge Weiterlesen »

...

Meistgelesen in: Grabgesänge