Kriegsbegeisterung in der Schule (1914)

Dora Frank (in: Erinnerungen aus dem 1. Jahrzehnt unserer Schule. 50 Jahre Schule an der Rechtenflether Straße 1905 - 1955, Bremen 1955, S. 34)

Die Kinder in den Klassen sangen: „Deutschland, Deutschland über alles“ die größeren auch: „0 Deutschland, hoch in Ehren“. Aus der obersten Mädchenklasse klang es mit frischen Mädchenstiminen rein und klar: „Kein schönrer Tod ist auf der Welt“. Weit weg war der Krieg, weit weg. Die Kinder bemerkten und teilten wohl nur die Freude, wenn die Siegesnachrichten kamen, die Flaggen aufgezogen wurden und der Unterricht ausfiel …

Bald erklangen auch in der Schule Namen von Orten, die von den einzelnen nicht vergessen wurden, da sie mit Leid und Tränen verbunden waren. Das war an dem Tage, wo eine Lehrerin, die selbst Trauerkleidung trug, sich tröstend neben eine Schülerin setzte, die um Vater oder Bruder weinte.

Dora Frank : Erinnerungen aus dem 1. Jahrzehnt unserer Schule .
In: 50 Jahre Schule an der Rechtenflether Straße 1905 – 1955, Bremen 1955, S. 34

Volksmusik:
Liederzeit:
Schlagwort: |
Ort:

Volkslied-Geburtstag heute:

Welche Person der Volksmusik-Geschichte hat heute Geburtstag?:

  • Immermann (24. April 1796)

    Noten dieses Liedes
    Karl Leberecht Immermann,  geboren am 24. April 1796 in Magdeburg; gestorben am 25. August 1840 in Düsseldorf. Schriftsteller, Lyriker und Dramatiker. ...

  • Klaus Groth (24. April 1819)

    Noten dieses Liedes
    Klaus Groth, geboren am 24. April 1819 in Heide und gestorben am 1. Juni 1899 in Kiel , gilt gemeinsam mit Fritz Reuter als einer der Begründer der… ...