Mp3, CDs und Bücher dazu: :
CD buch

Seht, wie die Sonne dort sinket
hinter dem nächtlichen Wald
Glöckchen zur Ruhe uns winket
hört nur, wie lieblich es schallt

Trauliches Glöcklein
du läutest so schön!
Trauliches Glöcklein
du läutest so schön!
Läute, mein Glöckchen, nur zu
läute zur süßen Ruh

Hört ihr das Blöken der Lämmer
Kühlende Lüfte schon weh’n
Sehet, es fängt an zu dämmern
Lasset zur Hütte uns geh’n!
Trauliches Glöcklein…

Hört ihr das Blöken der Herde
Seht wie die Lüfte schon weh’n
Dämm´rung umschleiert die Erde
lasset zur Hütte uns gehn
Trauliches Glöcklein…

Dörfchen, o, sei uns willkommen
Heut´ ist die Arbeit vollbracht
bald, von Sternen umschwommen
nahet die feiernde Nacht
(freundlich sind wir aufgenommen
seht, wie der Abendstern lacht)
Trauliches Glöcklein…

Text: vermutlich Karl Kummerel ( Karl Kummerei ) (1822-1857) – um 1847 nach älteren Vorlagen
Musik: anonym , nach Vorlagen aus Schlesien und Thüringen und dem Elsaß –
 auf die gleiche Melodie wird gesungen

u.a. in: — Albvereins-Liederbuch (ca. 1900) — Gesellenfreud (1913) — Deutsches Lautenlied (1914) — Was die deutschen Kinder singen (1914) — Alpenrose (1924) — Liederbuch des Thüringerwald-Vereins (1927) – Wander-Liederbuch (1927) — Schlesier-Liederbuch (1936) – Wie´s klingt und singt (1936) —




Die Noten zu "Seht wie die Sonne dort sinket":

2774




Kinderspiele | Fussball-Lieder | Balladen | Kinderlieder | Liebeslieder | Weihnachtslieder