Liedergeschichte: Dort sinket die Sonne im Westen

Zur Geschichte von "Dort sinket die Sonne im Westen": Parodien, Versionen und Variationen.

Willkommen, o seliger Abend
dem Herzen, das froh dich genießt
Du bist so erquickend, so labend
drum sei mir recht herzlich gegrüßt

In deiner erfreulichen Kühle


Willkommen o Abend dem Müden
Willkommen o Herold der Ruh
O säusle Erquickung und Frieden
vom Himmel hernieder uns zu

Stolz wie ein Gewappneter schreitest
Einher [...] ...


Dort sinket die Sonne im Westen
umflossen von goldenem Schein
Bald birgt sie sich hinter den Ästen
bald hinter dem blühenden Hain

Die Glocken der Dörfer [...] ...


Ich habe den Frühling gesehen
ich habe die Blumen begrüßt
Der Nachtigall Lieder gelauschet
ein himmlisches Mädchen geküßt
Hört ihr die Glocke, sie läutet zur [...] ...

| ,


Seht, wie die Sonne dort sinket
hinter die Berge hinein
Seht wie die Ruhe uns winket
ziehen wir fröhlich jetzt heim

Hört ihr die Glocke
sie [...] ...

|


Dörfchen, o, sei uns willkommen
Heut´ ist die Arbeit vollbracht
Freundlich sind wir aufgenommen
seht wie der Abendstern lacht

Trauliches Glöcklein
du läutest so schön!
Trauliches [...] ...

|


Seht, wie die Sonne schon sinket
Abendlich dunkelt das Feld
heim uns die scheidende winket:
friedlich bald schlummert die Welt

Hört ihr das Glöckchen? — Mit [...] ...


Ich habe den Frühling gesehen
ich habe die Blumen begrüßt
der Nachtigall Stimme belauschet
ein himmlisches Mädchen geküßt

Der liebliche Lenz ist verschwunden,
Die Blumen sind [...] ...


Süßer die Glocken nie klingen
Als zu der Weihnachtszeit
Ist, als ob Engelein singen
Wieder von Frieden und Freud
Wie sie gesungen in seliger Nach

|


Wie schön ist das ländliche Leben
Mein Häuschen steht auf grünender Flur
Vom Schatten der Bäume umgeben
Wie schön ist doch Gottes Natur

Vom Schatten der [...] ...