S isch äben e Mönsch uf Aerde Simeliberg

S isch äben e Mönsch uf Aerde Simeliberg

mp3 anhören"S isch äben e Mönsch uf Aerde Simeliberg" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon


Zweite Melodie:

S isch äben e Mönsch uf Aerde Simeliberg

S isch äben e Mönsch uf Aerde, Simelibärg!
Und ds Vreneli ab em Guggisberg
Und s Simmes Hans-Joggeli än dem Bärg,
S´isch äben ä Mönsch uf Aerde, Dass i möcht bi-n-em si

U ma-n-er mir nit wärde, Simelibärg!
Und s’Vreneli ab em Guggidbärg,
Und s‘ Simmes Hans-Joggeli änet dem Bärg,
U mah-n-er mir nit wärde, Vor Kummer stirbe-n-i.

I mines Buells Garte
Und s’Vreneli ab em Guggidbärg,
Und s‘ Simmes Hans-Joggeli änet dem Bärg,
I mines Buelis Garte, da stah zweu Bäumeli.

S isch äben e Mönsch uf Aerde, Simelibärg!
Und ds Vreneli ab em Guggisberg
Und s Simmes Hans-Joggeli än dem Bärg,
Das eini treit Muschgate, das andri Nägeli

Muschgate, die si süessi, Simelibärg!
Und ds Vreneli ab em Guggisberg
Und s Simmes Hans-Joggeli än dem Bärg,
Muschgate, die si süessi, u d’Nägeli si räss

I gabs mim Lieb z’versueche
Und ds Vreneli ab em Guggisberg
Und s Simmes Hans-Joggeli än dem Bärg,
I gabs mim Lieb z’versueche, daßs miner nit vergäß

Ha di no nie vergässe
Und ds Vreneli ab em Guggisberg
Und s Simmes Hans-Joggeli än dem Bärg,
Ha di no nie vergässe, ha immer a di dänkt.

Es si numeh zweu Jahre
Und ds Vreneli ab em Guggisberg
Und s Simmes Hans-Joggeli än dem Bärg,
Es si numeh zweu Jahre, daß mi han a di ghänkt

Dört unden i der Tiefi
Und ds Vreneli ab em Guggisberg
Und s Simmes Hans-Joggeli än dem Bärg,
Dört unden i der Tiefi, da steit es Mühlirad

Das mahlet nüt als Liebi,
Und ds Vreneli ab em Guggisberg
Und s Simmes Hans-Joggeli än dem Bärg,
Das mahlet nüt als Liebi, die Nacht und auch den Tag

Das Mühlirad isch broche
Und ds Vreneli ab em Guggisberg
Und s Simmes Hans-Joggeli än dem Bärg,
Das Mühlirad isch broche, mis Lied, des het es End

Text und Musik: Verfasser unbekannt – aus der Schweiz , Guggisberg , Röseligarten ()
in: Karl Spazier : Wanderungen durch die Schweiz , Gotha 1790 S.341 —
Vergleiche auch ähnliche Lieder Da droben auf jenem Berge

mp3 anhören CD buch

Die Noten zu "S isch äben e Mönsch uf Aerde Simeliberg":

S isch äben e Mönsch uf Aerde Simeliberg

Zweite Melodie:

S isch äben e Mönsch uf Aerde Simeliberg

Geschichte dieses Liedes: ,
Liederthema:
Liederzeit: (1790)

Region:


Anmerkungen zu "S isch äben e Mönsch uf Aerde Simeliberg"

Textvarianten:

Simeliberg: In deutschen Sagen heißt der Berg: Semsi und Semeli. „Man kann dabei an das schweizerische simel für sindel: rund, denken.“ (s. der Brüder Grimm „Kinder- und Haus-Märchen. II. B. Berlin, 1815.“ S. XXXXII. und das Märchen „Simeliberg.“ [Nr. 56, S. 272.]) –

1. Mönsch, Möntsch, Mensch. uf, auf. – Vreneli, Dimin. von Vreni, Verena. Guggisberg, von Gugger, der Kukuk. (Vgl. J. Grimm, „Deutsche Mythologie.“ 2. Aufl. II, 645.) – Ds Simes Hans Joggeli, des Simons Hans Jacöbchen. Joggi, Jacob. änet, jenseits. by, bei. sy, sein. –
2. ma, mah, mag. –
3. leit, legt. –
4. Bühli, Büehli, Dimin. von hd. Buhle, der und die Geliebte. stah, stehen. zweu, zwei. –
5. treit, träit, trägt. Nägeli, Nelken, Gewürznelken. –
6. sy, sind. räß, mhd. ræze, scharf, widrig von Geschmack. –
7. versuche, kosten. –
8. ha, ich habe. no, noch. –
10. e, es, ein. –
11. nüt, nichts. –
12. het, hat.
12, 5. Auch so: Mys Lied das het e-n-End.

"S isch äben e Mönsch uf Aerde Simeliberg" in diesen Liederbüchern

in: G. J. Kuhn : Sammlung von Schweizer Kühreihen und alten Volksliedern 2. Auflage , Bern , 1812 S. 20 — J. R. Wyß : Texte zu der Sammlung von Schweizer Kuhreihen und Volksliedern , 4. Auflage Bern 1826 S. 56 — Vgl auch Morgenblatt 1809, Nr 114 — Deutscher Liederhort (1856, Nr. 125c) — Zupfgeigenhansl (1908) , der zwei (!) Melodien anführt – Die schönsten Liebeslieder (1981)

Letzte Aktualisierung am 8.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API