..

Ich bin ein deutscher Jüngling
Mein Haar ist kraus, breit meine Brust
Mein Vater war ein edler Mann
ich bin es auch
Wenn mein Aug [...] ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1790


Wenn im leichten Hirtenkleide
Mein geliebtes Mädchen geht
Wenn um sie die junge Freude
Sich im süßen Taumel dreht
Unter Rosen, zwischen Reben
In dem [...] ...

Liederzeit: | 1790


Liebchen wallt in fernem Lande
Meine Küsse geb ich dir,
Goldnes Ringlein! dich zum Pfande
Ließ sie, unter Küssen, mir

Ach! da kam sie, leiser, trauter

Liederzeit: | 1790


Im Anfang war´s auf Erden
nur finster, wüst und leer
und sollt´ was sein und werden
mußt´ es wo anders her
So ist es hergegangen

Lieddichter:
Liederzeit: | 1790


Bei der stillen Mondeshelle
Treiben wir mit frohem Sinn
Auf dem Bächlein ohne Welle
Hin und her und her und hin

Schifflein gehst und kehrest wieder

Liederzeit: | 1790


Jüngst in dem verfloßnen Jahr
zu Leipzig Ostermesse war
Da stand auf des Marktes Mitte
Amor seine Krämerhütte
und bot freundlich jedermann
Herzen zum Verkaufe [...] ...

Liederzeit: | 1790


Ein Herz das sich mit Sorgen quält
hat keine frohe Stunde
Es muß sich quälen unbewußt
nur lauter Wund an Wunde
Nur glücklich ist, wer [...] ...

Lieddichter:
Liederzeit: , | 1790


Ich war wohl recht ein Springinsfeld,
In meinen Jünglingstagen
Und that nichts lieber auf der Welt
Als reiten, fischen, jagen

Einst zogen meine Streiferei´n
Weiß nicht, [...] ...

Liederzeit: | 1790


Unsre Wiesen grünen wieder
Blumen duften überall
Fröhlich tönen Finkenlieder
Zärtlich schlägt die Nachtigall
Hell im Glanz der Sonne strahlet
goldgefärbt der Wolkensaum
und der [...] ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1790


Die deutsche Nationalhymne ist zu großen Teilen ein kroatisches Volkslied.  Siehe dazu auch den Artikel über „Gott erhalte Franz den Kaiser“. Hier sind der Text [...] ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1790