Liedergeschichte: Da droben auf jenem Berge

Zur Geschichte von "Da droben auf jenem Berge": Parodien, Versionen und Variationen.

Da droben auf jenem Berge

Dort hoch auf jenem Berge
da geht ein Mühlerad
das mahlet nichts dann Liebe
die Nacht bis an den Tag

Die Mühle ist zerbrochen
die Liebe [...] ...


Dort oben auf dem Berge
da steht ein hohes Haus
da gehn wohl alle Morgen
drei hübsche Fräulein aus

Die erst die ist mein Schwester
die [...] ...


Mit Lust tät ich ausreiten
durch einen grünen Wald
Darin, da hört ich singen, ja singen
drei Vöglein wohlgestalt

Und seind es nit drei Vögelein
so [...] ...


Gar hoch auf jenem Berge
da steht ein Rautensträuchelein
gewunden aus der Erden

Und da entschlief ich drunter
mir traumbt ein wunderlicher Traum
wohl zu derselben [...] ...


S isch äben e Mönsch uf Aerde, Simelibärg!
Und ds Vreneli ab em Guggisberg
Und s Simmes Hans-Joggeli än dem Bärg,
S´isch äben ä Mönsch [...] ...


Da droben auf jenem Berge
da steht ein hohes Haus
da schauen wohl alle Frühmorgen
drei schöne Jungfrauen heraus

Die eine die heißet Susanne
die andere [...] ...

|


Da droben auf jenem Berge
da steh ich tausendmal
an meinem Stabe gebogen
und schaue hinab in das Tal

Dann folg ich der weidenden Herde
mein [...] ...


Dort oben auf dem Berge
da steht ein hohes Haus
da fliegen alle Morgen
zwei Turteltäublein raus.

Ach wenn ich nur ein Täublein wär!
wollt fliegen [...] ...


In einem kühlen Grunde
da geht ein Mühlenrad
Mein Liebchen ist verschwunden
das dort gewohnet hat

Sie hat mir Treu´ versprochen,
Gab mir ein´ Ring dabei

|


Da droben auf jenem Berge
da steht ein hohes Haus
da schauen wohl alle Frühmorgen
drei schöne Jungfrauen heraus.

Die eine heißt Susanne
die andere Anne-Marei

| ,