Halle

Halle-Lieder: Volkslieder und Volkstümliche Lieder

Mit Halle im Titel:

Buköken von Halle wat steit in unsem Stalle Eene schöne bunte Kuoh de hört uns lütj´ Kindjen to bei Simrock 142 ...

Freudenlieder hallen wieder traut und wohlbekannt rings im deutschen Land wenn wir wandern stets zum andern Hochgenuß uns der Fuß tragen muß Frei Heil! Ja, unser liebes schönes Heimatland wird uns im frohen Turnerkreis bekannt weit wird der Blick, gehoben unser Mut hurra, du frisches Turnerblut Früh am Morgen ohne Sorgen ziehn wir fröhlich aus ... Weiterlesen ... ...

Glori Glori Glori Gloria schön sind die Mädchen zwischen siebzehn, achtzehn Jahr Glori Glori Hallelujah schöne Mädchen gibt es da (Was darüber und darunter das ist Bruch) Text: Verfasser unbekannt Musik: auf die Melodie von „John Browns Body“ und in Verbindung mit „Brüder freut euch in der Runde“ in Der Kilometerstein (1934) ...

Hallelujah, hallelujah wir wandern nach Amerika was nehmen wir mit ins neue Vaterland, wohl allerlei, wohl allerhand: Viele Bundestagesprotokolle, manch Budget und manche Steuerrolle eine ganze Ladung von Schablonen zu Regierungsproklamationen weil es in der neuen Welt, sonst dem Deutschen nicht gefällt Hallelujah, hallelujah wir wandern nach Amerika was nehmen wir mit ins neue Vaterland, ... Weiterlesen ... ...

In der Väter Halle ruhte Ritter Rudolfs Heldenarm Rudolfs, den die Schlacht erfreute Rudolfs, welchen Frankreich scheute und der Sarazenen Schwarm Er, der letzte seines Stammes, weinte seiner Söhne Fall, zwischen moosbewachsenen Mauern tönte seiner Klage Trauern in der Zellen Widerhall. Agnes mit den goldnen Locken, war des Greises Trost und Stab; sanft wie Tauben, ... Weiterlesen ... ...

In diesen heil´gen Hallen kennt man die Rache nicht Und ist ein Mensch gefallen führt Liebe ihn zur Pflicht. Dann wandelt er an Freundes Hand vergnügt und froh ins bess´re Land In diesen heil´gen Mauern wo Mensch den Menschen liebt kann kein Verräter lauern weil man dem Feind vergibt. Wen solche Lehren nicht erfreu´n verdienet ... Weiterlesen ... ...

Laura betet! Engelharfen hallen Frieden Gottes in ihr krankes Herz Und, wie Abels Opferdüfte, wallen Ihre Seufzer himmelwärts Wie sie kniet, in Andacht hingegossen, Schön, wie Raphael die Unschuld malt; Vom Verklärungsglanze schon umflossen, Der um Himmelswohner strahlt. O sie fühlt, im leisen, linden Wehen, Froh des Hocherhabnen Gegenwart, Sieht im Geiste schon die Palmenhöhen, ... Weiterlesen ... ...

Mit Fischen in der Halle saß sie da war ihr Platz wie liebten wir sie alle sie war ein herz´ger Schatz Sie stand zu allen Zeiten bereit dem Publikum die Arme in den Seiten stritt sie sich stets herum Ungenieret ungezieret immer munter keck und froh niemals blöde, niemals spröde also war Madame Angot Einst ... Weiterlesen ... ...

Thoms saß am hallenden See Ihm tat es im Herzen so weh Es klagten der Nachtigall Töne Helene! – Helene – Wehklagte der Nachhall am See Thoms saß am hallenden See O wehe mir, rief er, o weh Versiegt ist die brennende Träne Helene! – Helene – Rief dumpf aus der Tiefe der See Ich ... Weiterlesen ... ...

Über die Heide hallet mein Schritt dumpf aus der Erde wandert es mit. Herbst ist gekommen, Frühling ist weit gab es denn einmal selige Zeit? Braunende Nebel greisten umher schwarz ist das Kraut und der Himmel so leer. Wär‘ ich nun hier nicht gegangen im Mai! Leben und Liebe, wie flog es vobei! Text: Theodor ... Weiterlesen ... ...

Lieder zu "Halle":


Liederorte rund um Halle

Sachsen und Anhalt

Altmark (16) - Bad Bibra (2) - Bernburg (2) - Calbe (Saale) (1) - Dessau (13) - Eisleben (9) - Freyburg (3) - Halberstadt (8) - Halle (65) - Köthen (1) - Magdeburg (22) - Mansfeld (5) - Naumburg (9) - Prettin (4) - Quedlinburg (3) - Zeitz (1) - Zerbst (6) -

Noch mehr Volksliederorte;

Deutschland - Europa - Welt - Flüsse - Gebirge