Liederlexikon: Polizei

| 2017

mp3 anhören CD buch



"Polizei" im Archiv:

Lasst uns mal das Lied anfangen (Hamburger Gesellenaufstand 2)

Lasst uns mal das Lied anfangen, wie´s in Hamburg ist gegangen auf der Zimmerherberg Rau, rau, rau, diedeldau, rum mit de Buddel, ick sup di to, auf des Krauters Kosten. Tut an anderen Orten ihr kommen, sagt die Meister hab´n genommen Geld aus unserer Lade. Gesellen gingen nach Altona raus, blieben in dem Herbergshaus, liessen die Arbeit ruhen. Als sechs

O hört auf mich noch jungen Mann (Abschied im Kerker)

O hört auf mich noch jungen Mann! Seht, was aus mir geworden! Nehmt, Menschen, dieses Denkmal an Und hütet euch vor Morden. Vor allen Dingen fürchtet Gott Und folget den Gesetzen! Besonders dem, wo er verbot Den Menschen zu verletzen Ach, Freunde! hätt’ ich dies getan So wär’ ich frei von Ketten Jetzt höret mein Vergehen an. Kein Weinen kann

Wir sind ein Völklein froh und frei

Wir sind ein Völklein, froh und frei Sind Brüder allzumal Wir halten fest und stehen frei Sind hart und scharf wie Stahl, Und drängt man streng auf uns heran, Zu splittern unsre Kraft, Wir rufen´s laut und stoßen an: Die deutsche Burschenschaft! Was schmäht ihr unsern frohen Mut Und unsre frische Lust, Was scheltet ihr die hohe Glut In unsrer

Mehr zu "Polizei"