O Du Deutschland ich muß marschieren

Abschiedslieder | Soldatenlieder | | 1809

Mp3, CDs und Bücher dazu:



CD buch


Die Noten zu "O Du Deutschland ich muß marschieren":



O Du Deutschland ich muß marschieren
O du Deutschland ich muß fort
Eine Zeitlang muß ich scheiden
Eine Zeitlang muß ich meiden
Mein geliebtes Vaterland

Nun adje herzliebster Vater
Nun adje so lebet wohl
Wollt ihr mich noch einmal sehen
Steigt auf jenes Berges Höhen
Schaut herab ins tiefe Tal
Seht ihr mich zum letztenmal

Nun adje herzliebste Mutter
Nun adje so lebet wohl
Hat sie mich zum Schmerz geboren
Für die Feinde (aufgezogen) auserkoren
O du grausames (großes) Herzeleid

Nun adje herzliebstes Mädchen
Nun adje so lebe wohl
Liebster Schatz tu nicht verzagen
Helfen wir die Feinde schlagen
Liebster Schatz verzage nicht
Du bleibst doch mein sanftes Licht

Text: Verfasser unbekannt , um 1809 , der Text wurde 1815 von Ernst Moritz Arndt mit dem gleichen Titel “O du Deutschland ich muß marschieren” neu gedichtet und dieses dann von Silcher neu vertont
Musik: auf die Melodie des Liebesliedes So viel Stern am Himmel stehen, auf die dann der Prediger Wilhelm Hey sein geistliches Kinderlied “Weißt du wieviel Sternlein stehen” neu textete.
zuerst abgedruckt in: Die deutschen Volkslieder mit ihren Singweisen (1839) Ludwig Erk/ Wilhelm Irmer

..Mp3, CDs und Bücher dazu: :

CD buch




Die Noten zu "O Du Deutschland ich muß marschieren":

104272