Bremer Stadtmusikanten

Liederbuch des Handwerker-Vereins

Liederbuch des Handwerker-Vereins zu Potsdam

| 1859

Liederbuch des Handwerker-VereinsDas Liederbuch des Handwerker-Vereins zu Potsdam erschien in der zweiten, vollständig umgearbeiteten und sehr vermehrten Auflage im Verlag der Horwarthschen Buchhandlung ( Eduard Döring ) zu Potsdam , 1859. Das Buch ist unterteilt in die Abschnitte Vereins- und Berufslieder , Abschieds- und Wanderlieder, Vaterlandslieder, Volkslieder, Gesellschaftslieder und Naturlieder
Es enthält folgende Widmung von Wilhelm Zuleger , Mitglied des Handwerker-Vereins zu Potsdam:
Dem frohen Sang in unsern Feierstunden
ist dieser schmucklos, schlichte Kranz geweiht
aus unseren Lieblings Blumen frisch gewunden
ist unseres Lebens Brauch er angereiht
(Ganzer Text…)

mp3 anhören CD buch






"Liederbuch des Handwerker-Vereins" im Archiv:

Ob wir rote gelbe Kragen (Bürgerlied)

Ob wir rote, gelbe Kragen Helme oder Hüte tragen Stiefel tragen oder Schuh Oder ob wir Röcke nähen Und zu Schuhen Drähte drehen Das tut, das tut nichts dazu. Ob wir können präsidieren, Oder müssen Akten schmieren Ohne Rast und ohne Ruh Ob wir just Kollegia lesen Oder aber binden Besen Das tut, das tut […]

Schon welken die Blätter schon ziehet der Wind

Schon welken die Blätter schon zieht der Wind er jaget die Wolken vorüber geschwind Wohlauf noch genossen mit trunkener Brust wohlauf bis zur Neige die fliehende Lust Mag einen der Lenz und der Sommer dahin mag reifen die Saat und die Blume verblüh´n Was draußen für Wind und für Wetter auch sei Wir bleiben vereinigt,  wir bleiben uns treu Laß wogen, […]

Haltet zusammen! Wahret die junge Saat

Haltet zusammen! Wahret die junge Saat Einheit gibt Stärke, Stärke zur Tat Uns eint und stärkt ein enges Band wir sind uns alle nahe verwandt wir gehen frohen heiteren Blicks dem festen Ziel zu Haltet zusammen! Wahret die junge Saat Einheit gibt Stärke, Stärke zur Tat Was kümmert uns die Welt umher wir fragen nicht nach […]

Auf singet ein Liedlein das lustig erklingt

Auf singet ein Liedlein das lustig erklingt das alle die Herzen mit Freude durchdringt Nicht jegliches Liedlein singt jeder wohl gern der eine liebt´s Nahe, der andere die Fern´ Der Trinker ein Liedlein vom Glase begehrt der andre ein Verslein vom Liebchen gern hört Vom Vaterland singet der eine mit Lust ganz andres erfüllet des Weltbürgers Brust Von Kämpfen und Fechten der eine gern singt den […]

Vögel singen Blumen blühen

Vögel singen, Blumen blühen grün ist wieder Wald und Feld O so laßt uns zieh´n und wandern von dem einen Ort zum andern in die weite grüne Welt Wie im Bauer sitzt der Vogel saßen wir noch jüngst zu Haus Aufgetan ist jetzt der Bauer hin ist Winter, Kält´ und Trauer und wir fliegen wieder […]

Bald gras ich am Neckar

Bald gras ich am Neckar bald gras ich am Rhein bald hab ich ein Schätzel bald bin ich allein. Was hilft mir das Grasen wenn die Sichel nicht schneid’t, was hilft mir das Schätzel, wenn’s bei mir nicht bleibt. Und soll ich denn grasen am Neckar, am Rhein, so werf‘ ich mein schönes Goldringlein hinein. […]


Mehr zu "Liederbuch des Handwerker-Vereins"