Liederlexikon: Stolz ziehn wir in die Schlacht

| | 1915

mp3 anhören CD buch

Stolz ziehn wir in die Schlacht - SoldatenliederStolz ziehn wir in die Schlacht – Soldatenlieder 1914-1915 – erschien bei Carl August Seyfried & Comp. (C. Schnell) in München. Es enthält auf 62 Seiten Soldatenlieder und Volkslieder mit Texten, Noten und Akkordbezeichnungen im handlichen Taschenformat. Das Büchlein war offensichtlich zum Einsatz an der Front im Ersten Weltkrieg gedacht.




"Stolz ziehn wir in die Schlacht" im Archiv:

Wohl sehr glücklich ist wer zu sterben weiß

Wohl sehr glücklich ist wer zu sterben weiß für Gott und das teure Vaterland Ihm erblüht so Palme als Lorbeerreis so diesseits, wie am bessern Strand Wer als Held sein Blut für der Freiheit Gut seinem Volk und seinem Lande gab der schläft süß im Grab Ja, der Weg zum Herrn ist ein Dornenpfad doch reich lohnt die Ruhe dort am

Nun danket alle Gott

Nun danket alle Gott Mit Herzen, Mund und Händen, Der große Dinge tut An uns und allen Enden, Der uns von Mutterleib Und Kindesbeinen an Unzählig viel zu gut Bis hier her hat getan. Der ewig reiche Gott Woll uns bei unsrem Leben Ein immer fröhlich Herz Und edlen Frieden geben, Und uns in seiner Gnad, Erhalten fort und fort

Ich hatt einen Kameraden

Ich hatt einen Kameraden, Einen bessern findst du nit. Die Trommel schlug zum Streite, Er ging an meiner Seite Im gleichen Schritt und Tritt. Eine Kugel kam geflogen: Gilt sie mir oder gilt sie dir? Ihn hat es weggerissen, Er liegt mir vor den Füßen Als wär’s ein Stück von mir Will mir die Hand noch reichen, Derweil ich eben lad’.

Mehr zu "Stolz ziehn wir in die Schlacht"