Nun treiben wir den Papst hinaus!

mp3 anhören"Nun treiben wir den Papst hinaus!" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Nun treiben wir den Papst hinaus!
Aus Christus Kirch und Gotteshaus!
Darin er mördlich hat Regiert
unzählig viel Seelen verführt

Nun troll dich du verdammter Sohn
Du rote Braut von Babylon
Du bist der Grewel und Antichrist
Voll Lügen Mords und arger List

Dein Ablaßbrief, Bull und Dekret
Leit nun versiegelt im Sekret
Damit stahlst du der Welt ihr gut
und schendst dadurch auch Christus Blut

Der Römisch Götz ist außgetan
Den rechten Papst wir nehmen an
Das ist Gottes Sohn der Fels und Christ
Auf den sein Kirch erbauet ist

Der ist der höchste Priester zart
Am Kreuz er aufgeopfert wart
Sein Blut für unser Sünd vergoß!
Recht Ablass aus sein Wunden floss

Sein Kirch er durch sein Wort regiert
Gott Vater selbst ihn injustiert
Er ist das Haupt der Christenheit
dem sei Lobpreis in Ewigkeit

Der liebe Sommer geht herzu
verleih uns Christen Freud und Ruh
bescher uns Herr ein fruchtbar Jahr
vorm Papst und Türken und bewahr

Text; Martin Luther: Ein Lied für die Kinder, damit sie zu Mitterfasten den Papst austreiben
Musik: So treiben wir den Winter aus

Von diesem Lied existieren zahlreiche Versionen und Parodien. Die ganze Liedergeschichte steht hier:

Liederthema: Politische Lieder
Liederzeit: (1545)
-