Ein Kindelein so löbelich ist uns geboren heute von einer Jungfrau säuberlich zu Trost uns armen Leuten Wär uns das Kindlein nicht geborn so wärn wir allzumal verlorn das Heil ist unser aller Ei, du süßer Jesu Christ daß du Mensch geboren bist behüt uns vor der Hölle Der Tag der ist so freudenreich zu ... Weiterlesen ... ...

Liederzeit: | 1545


Ich hab durchwandert Städt und Land viel Abenteuer zu schauen und mich an manchen Ort gewandt da viel Leut Bergwerk bauen bis ich ersach ein schön Land Art erzreich auf allen Seiten da etwan gar viel Silbers ward erbaut vor langen Zeiten Viel Städte da durchkommen sein In lang- und kurzen Jahren Gar mancher Bergmann ... Weiterlesen ... ...

Liederzeit: | 1545


Lobe Lobe Lobe Lobe ...

Liederzeit: | 1545


Ick will to Lande utriden sprak isck Meister Hillebrand „de mi den Wech dede wisen to Bern wol in dat Land he is mi unkund gewesen so mengen leven Dach in tweundedörtich Jahren Frouw Guden ick nu gesach (nie sah) „Wultu to Lande utriden sprak sick Hertoch Amelung „Wat bejegent di up der Heide ein ... Weiterlesen ... ...

Liederzeit: | 1545


Der Mai tritt ‚rein mit Freuden hin fährt der Winter kalt Die Blümlein auf der Heiden blühen gar mannigfalt Ein edles Röslein zarte von roter Farbe schön Blüht in meins Herzens Garte Für all Blümlen ichs krön Es ist der Wohlgemute Des schönen Röslein rot Erfrischt mir Sinn und Mute Errett‘ aus aller Not Es ... Weiterlesen ... ...

Liederzeit: | 1545


Herzlich tut mich erfreuen die fröhlich Sommerzeit all mein Geblüt verneuen der mai viel Wollust geit Die Lerch tut sich erschwingen in ihrem hellen Schall Lieblich die Vöglein singen voraus die Nachtigall Der Kuckuck mit seim Schreien macht fröhlich jedermann Des Abends fröhlich reihen die Maidlein wohlgetan spazieren zu den Brunnen pflegt man in dieser ... Weiterlesen ... ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1545


Nun treiben wir den Papst hinaus! Aus Christus Kirch und Gotteshaus! Darin er mördlich hat Regiert unzählig viel Seelen verführt Nun troll dich du verdammter Sohn Du rote Braut von Babylon Du bist der Grewel und Antichrist Voll Lügen Mords und arger List Dein Ablaßbrief, Bull und Dekret Leit nun versiegelt im Sekret Damit stahlst ... Weiterlesen ... ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1545