Liederbuch für die deutschen Flüchtlinge in Dänemark von A - Z ..

Alle Lieder aus: "Liederbuch für die deutschen Flüchtlinge in Dänemark".

Lippe-Detmold, eine wunderschöne Stadt, Darinnen ein Soldat. Ei, der muß marschieren in den Krieg Wo die Kanonen stehn Und als er in diese große Stadt reinkam, Wohl vor des Hauptmanns Haus der Hauptmann schaut zum Fenster raus „Mein Sohn bist du schon da?“ „Na, dann geh mal gleich zu deinem Feldwebel hin Und zieh den ... Weiterlesen ... ...

Soldatenlieder | Liederzeit: | 1814


Meerstern, ich dich grüße, O Maria hilf! Mutter Gottes süße, O Maria hilf! Maria Hilf uns allen aus dieser tiefen Not! Rose ohne Dornen, O Maria hilf! Du vin Gott Erkorne, O Maria hilf! Maria Hilf uns allen aus dieser tiefen Not! Lilie ohnegleichen, O Maria hilf! Dir selbst Engel weichen, O Maria hilf! Maria ... Weiterlesen ... ...

Geistliche Lieder | Marienlieder | Liederzeit: | 2004


Mit dem Pfeil, dem Bogen, Durch Gebirg und Tal, Kommt der Schütz gezogen Früh im Morgenstrahl. Lalala, lalala… Wie im Reich der Lüfte König ist der Weih, So im Reich der Klüfte Herrscht der Schütze frei. Lalala, lalala… Ihm gehört die Weite: Was sein Pfeil erreicht, Das ist seine Beute, Was da kreucht und fleucht. ... Weiterlesen ... ...

Jägerlieder | Liederzeit: | 1804


Muß i denn, muß i denn zum Städele naus und du mein Schatz bleibst hier Wenn i komm, wenn i komm, wenn i wiedrum komm kehr i ein, mein Schatz, bei dir Kann i glei net allweil bei dir sein han i doch mein freud an dir wenn i komm, wenn i komm, wenn i ... Weiterlesen ... ...

Abschiedslieder | Liebeslieder | Liederzeit: | 1824


Nun ade, du mein lieb Heimatland lieb Heimatland, ade! Es geht nun fort zum fremden Strand lieb Heimatland, ade! Und so sing´ ich denn mit frohem Mut, wie man singet, wenn man wandern tut lieb Heimatland, ade Wie du lachst mit deines Himmels blau, lieb Heimatland, ade ! Wie du grüßest mich mit Feld und ... Weiterlesen ... ...

Abschiedslieder | Auswandererlieder | Liederzeit: | 1851


Nun ruhen alle Wälder Vieh, Menschen, Städt und Felder Es schläft die ganze Welt; Ihr aber, meine Sinnen Auf auf, ihr sollt beginnen Was eurem Schöpfer wohlgefällt Wo bist du, Sonne, blieben? Die Nacht hat dich vertrieben, Die Nacht, des Tages Feind; Fahr hin! Ein ander Sonne, Mein Jesus, meine Wonne, Gar hell in meinem ... Weiterlesen ... ...

Geistliche Lieder | Liederzeit: | 1648


O du fröhliche, o du selige, Gnadenbringende Weihnachtszeit. Welt ging verloren, Christ ward geboren, Freue, freue dich, o Christenheit! O du fröhliche, o du selige, Gnadenbringende Weihnachtszeit. Christ ist erschienen, uns zu versühnen, Freue, freue dich, o Christenheit! O du fröhliche, o du selige, Gnadenbringende Weihnachtszeit. Himmlische Heere jauchzen Dir Ehre, Freue, freue dich, o Christenheit! Text: Johannes ... Weiterlesen ... ...

Weihnachtslieder | Liederzeit: | 1816


O Täler weit, o Höhen, O schöner, grüner Wald, Du meiner Lust und Wehen Andächt´ger Aufenthalt. Da draußen, stets betrogen, Saust die geschäft´ge Welt; Schlag noch einmal die Bogen, Um mich, du grünes Zelt. Wenn es beginnt zu tagen, Die Erde dampft und blinkt, Die Vögel lustig schlagen, Daß dir dein Herz erklingt: Da mag ... Weiterlesen ... ...

Heimatlieder | Liederzeit: | 1810


Rosestock, Holderblüh Wenn i mei Dirnderl sieh lacht mer vor lauter Freud ´s Herzerl im Leib. La la la lalalalala la la la lalalala G´sichterl wie Milch und Blut ´s Dirndel is gar so gut und um dockerlnett wenn i´s no hätt La la la lalalalala la la la lalalala. Armerl so kugelrund Lippe so ... Weiterlesen ... ...

Liebeslieder | Tanzlieder | Liederzeit: | 1837


Sah ein Knab ein Röslein steh´n Röslein auf der Heiden War so jung und war so schön Lief er schnell es nah zu seh´n sah´s mit vielen Freuden Röslein, Röslein, Röslein rot Röslein auf der Heiden Knabe sprach: „Ich breche dich, Röslein auf der Heiden.“ Röslein sprach: „Ich steche dich, Daß du ewig denkst an ... Weiterlesen ... ...

Liebeslieder | Liederzeit: , | 1789