Frieden ist unsittlich (1871)

(in: )

Unaufhaltsam baut und zerstört die Geschichte….Wer an dies unendliche Werden, an die ewige Jugend unseres Geschlechtes glaubt,der muß auch die unabänderliche Notwendigkeit des Krieges erkennen. Die Hoffnung, den Krieg aus der Welt zu vertilgen, ist nicht nur sinnlos, sondern tief unsittlich; sie müßte, verwirklicht, viele wesentliche und herrliche Kräfte der Menschenseele verkrüppeln lassen…

in: Heinrich von Treitschke : Historische und politische Aufsätze , Bd.3 , Freiheit und Königtum , leipzig 1871 , S. 534f)

Volksmusik:
Liederzeit:

Ort:

Volkslied-Geburtstag heute:

Welche Person der Volksmusik-Geschichte hat heute Geburtstag?:

  • Kalliwoda (21. Februar 1801)

    Johann Wenzel Kalliwoda (1801-1866), böhmischer Komponist; Symphonien, Messen, Ouvertüren u. a. m. Unter seinen Männerchören wurde besonders das „Deutsche Lied“ viel aufgeführt.  Jan Křtitel Václav Kalivoda wurde am 21. Februar 1801 in Prag geboren, er starb am 3. Dezember 1866 in Karlsruhe. ...

  • Wilhelm Speyer (21. Februar 1887)

    Friedrich Wilhelm Otto Kurt Speyer (* 21. Februar 1887 in Berlin; † 1. Dezember 1952 in Riehen bei Basel). mehr ...