Du hast Diamanten und Perlen

Liebeslieder | | 1880

CD buch

Die Noten zu "Du hast Diamanten und Perlen":

1812


Du hast Diamanten und Perlen
hast alles, was Menschenbegehr,
und hast die schönsten Augen –
mein Liebchen, was willst du mehr?

Auf deine schönen Augen
hab‘ ich ein ganzes Heer
von ewigen Liedern gedichtet –
mein Liebchen, was willst du mehr?

Mit deinen schönen Augen
hast du mich gequält so sehr
und hast mich zu Grunde gerichtet –
mein Liebchen, was willst du mehr?

Text: Heinrich Heine ()
Musik: Konstantin Julius Becker – (1811-1859), auch von anderen Komponisten , G. Stiegele –
auf die gleiche Melodie wird gesungen

in Allgemeines Deutsches Kommersbuch (1858) — Liederbuch für die Deutschen in Österreich (1884 „bekannte Weise von G. Stigelki „) – Feuerwerker-Liederbuch (1883) – — Liederbuch Postverband (1898 „bekannte Weise“) — Albvereins-Liederbuch ( ca. 1900) —

CD buch




Die Noten zu "Du hast Diamanten und Perlen":

1812

Region:

Medien:

Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.