Liederlexikon: DVA

| 1914

„DVA“ ist das Kürzel für „Deutsches Volkslied Archiv“: 1914 gegründet, beherbergt die heute zum ZPKM gehörige Sammlung:

  • 250.000 Liedbelege aus Sammlungstätigkeit (vornehmlich aus der Zeit zwischen 1914 und 1930 als historischer Kernbestand des Deutschen Volksliedarchivs)
  • eine umfangreiche Lieddokumentation mit mehr als 15.000 Arbeitsmappen (alphabetisch nach Liedanfängen und historischen Gattungen geordnet)
  • 15.000 Liedflugblätter und Liedflugschriften (15. bis 20. Jahrhundert) und handschriftliche Liederbücher (spätes 18. bis Ende 20. Jahrhundert)
  • zahlreiche Tonaufzeichnungen / Tonträger (Wachswalzen, Bänder, Platten, CD)
  • Spezialsammlung von Liedpostkarten und Bilddokumenten zur populären Musikkultur
  • 10.000 Noten bürgerlicher Musikkultur aus dem Musikalien-Leihinstitut Schaumburg
  • 1000 Tonträger und Material zur Arbeiterlied- bzw. Arbeitermusikkultur
  • 14.000 Gedichte und 3.000 Liedbelege aus dem Ersten Weltkrieg 1914-1918
  • Sammlungen und Nachlässe von Einzelpersonen und Institutionen

    DVA im Archiv:

  • A a a Therese sprich doch ja
    A a a Therese sprich doch ja Wenn Du mir an’n Korb willst geben Mag ich nicht an’n Tag mehr leben A a a Theresel sprich doch ja E e e Beileibe sprich nicht ne Ne das ist Berliner Mode Ne das quält mich noch zu Tode E e e Beileibe sprich nich ne Therese: ... Weiterlesen ...
  • Abgesessen von den Pferden (1914)
    Abgesessen von den Pferden leget ab Gepäck und Schwerter denn es ist jetzt Rendezvous Laßt uns eins gemütlich singen bald wird Horn und Trommel klingen Und vorbei ists mit der Ruh Hört! Gen´ralmarsch wird geschlagen Hebt euch von dem grünen Rasen! Jeder nimmts Gewehr zur Hand Viele hunderttausend Streiter Fußvolk, Artillerie und Reiter schützen treu das ... Weiterlesen ...
  • Ach Gott vom Himmel sieh darein (1815)
    Ach Gott vom Himmel sieh darein und laß dich des erbarmen Wir müssen wieder zopfig sein Wir Hessen, ja wir Armen! Er hängt uns in der Anke fest dazu ein Schlucker und Drosselnest Mit Puder über den Rücken Wir jagten die Franzosen fort, Sollt besser sein geschwinder Man gab uns viele schöne Wort und hieß ... Weiterlesen ...
  • Alexis saß mit Nettchen im Schirm von Hagedorn
    Alexis saß mit Nettchen im Schirm von Hagedorn sie flochten Blumenkörbchen von lauter Rittersporn von sonst noch was von sonst noch was was ich nicht nennen mag von sonst noch was von sonst noch was was ich nicht nennen mag Ein Blick, von Wonne lüstern der ihrem Aug entstrahlt schien ihm ins Herz zu flüstern ... Weiterlesen ...
  • All meine Sach die geht nicht wohl (Monarchenlied)
    All´ meine Sach´, die geht nicht wohl wie´s geh´n soll saufen wir viel, so werden wir voll Die Schuh versoffen, barfuß geloffen Die Strumpf, die geh´n eh weg und da läuft man im Dreck durch den Rock scheint der Ellenbogen Die Haar wachsen mir zum Hut heraus wie ein Strauß das Hemd hängt mir zu ... Weiterlesen ...

  • Alle Lieder und Beiträge zu DVA
    Alle Lieder, Texte und Beiträge zu diesem Eintrag in das Liederlexikon, sofern bereits in das Volksliederarchiv eingearbeitet.