Jahr: 1824

..

Zwischen Frankreich und dem Böhmerwald
da wachsen unsre Reben,
Grüss mein Lieb am grünen Rhein
grüss mir meinen kühlen Wein!
Nur in Deutschland, da will […]

Deutschlandlieder | 1824


Was schimmert dort auf dem Berge so schön
wenn die Sternlein hoch am Himmel aufgehn
Das ist die Kapelle still und klein
sie ladet den […]

Geistliche Lieder | 1824


Meine Mus´ ist gegangen in des Schenken sein Haus,
hat die Schürz´ umgebunden und will nicht heraus
will Kellnerin werden und schenken den Wein
da […]

Liebeslieder | Trinklieder | | 1824


Ufn Molkenmarkt
Is eener injeschnarcht
Ach der arme, arme müde Mann
Kommt een Nachtwächter
Piekt`n mit`n Speer
Det er nich mehr, nicht mehr
schnarchen kann

Text: […]

Nachtwächter-Lieder | Scherzlieder | | 1824


Unterm Mühlendamm
da sitzt `n Mann mit Schwamm
der will ja nich, ja nich, ja nicht fangn
Kommt`n Landwehrmann
der kooft for`n Dreier Schwamm
ach […]

Lieder von Arm und Reich | Scherzlieder | | 1824


Du hast Diamanten und Perlen
hast alles, was Menschenbegehr,
und hast die schönsten Augen –
mein Liebchen, was willst du mehr?

Auf deine schönen Augen
hab‘ […]

Liebeslieder | 1824


Als Noah aus dem Kasten war
da trat zu ihm der Herre dar
der roch des Noah Opfer fein
und sprach: „Ich will dir gnädig […]

Trinklieder | 1824


Es ritt ein Jäger wohlgemut
Wohl in der Morgenstunde
Wollt jagen in dem grünen Wald
Mit seinem Roß und Hunde
Und als er kam auf […]

Jäger und Mädchen | , | 1824


Ein Kirchlein steht im Blauen
auf steiler Bergeshöh
und mir wird beim Beschauen
des Kirchleins wohl und weh

Verödet steht es droben
ein Denkmal früh´rer Zeit

Geistliche Lieder | 1824


Wir sind ein Völklein, froh und frei
Sind Brüder allzumal
Wir halten fest und stehen frei
Sind hart und scharf wie Stahl,
Und drängt man […]

Freiheitslieder | Politische Lieder | Studentenlieder | | 1824