Bremer Stadtmusikanten

Nun zu guter Letzt geben wir dir jetzt

Abschiedslieder | 2006 |

mp3 anhören CD buch



Nun zu guter Letzt
geben wir dir jetzt
auf die Wandrung das Geleite.
Wandre mutig fort
und an jedem Ort
sei dir Glück und Heil zur Seite!
Wandern müssen wir auf Erden:
unter Freuden und Beschwerden
geht hinab, hinauf
unser Lebenslauf,
das ist unser Los auf Erden

Bruder, nun ade!
Scheiden tut zwar weh
Scheiden ist ein bittres Leiden.
Wer es gut gemeint
bleibt mit uns vereint
so, als gäb‘ es gar kein Scheiden.
Dieser Trost mag dich begleiten
manche Freude dir bereiten
Wenn du bist im Glück
denk an uns zurück,
denk an die vergangnen Zeiten!


Bruder, nimm die Hand
jetzt zum Unterpfand
dass wir treu gesinnt verbleiben,
redlich sonder Wank
fern von Neid und Zank
stets in unserm Tun und Treiben.
Endlich wird’s einmal geschehen
dass auch wir uns wiedersehen
und uns wieder freun und den Bund erneun –
lebe wohl! auf Wiedersehen!

Text: Hoffmann von Fallersleben , 1846
Musik: Felix Mendelssohn-Bartholdy , 1847


u.a. in Allgemeines Deutsches KommersbuchFeuerwerker-Liederbuch (1883) — Albvereins-Liederbuch (ca. 1900) — Gesellenfreud (1913) — Deutsches Lautenlied (1914) — Sport-Liederbuch (1921) — Wander-Liederbuch (1927) —

mp3 anhören CD buch




Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.