Neues Liederbuch für Artilleristen von A - Z

149 Lieder - Neues Liederbuch für Artilleristen

mp3 anhören CD buch

Auf auf zum Kampf

Auf, auf zum Kampf! Zum Kampf sind wir geboren. Auf, auf zum Kampf, fürs Vaterland ins Feld! Für Gott und Vaterland sind wir geboren für Deutschlands Ruhm allhier auf dieser Welt Was macht der Sohn der Mutter soviel Schmerzen, bis dass sie ihn zum Kampfe auferzog. Denn Liebe trägt sie stets in ihrem Herzen drum Sohn vergiß es deiner Mutter

Kriegspropaganda | Soldatenlieder | Liederzeit: , | 1890


Auf Brüder stimmet alle ein wie schön es ist Soldat zu sein

Auf Brüder stimmet alle ein wie schön es ist Soldat zu sein Soldaten leiden keine Not sie haben Ehre, Geld und Brot und leben immer in der Stadt Ich bin und bleibe gern Soldat Wir haben immer gute Zeit wir leben morgen so wie heut´ des Mittags gibt es ein Gericht und an Kommißbrot fehlt es nicht das schmeckt dem

Soldatenlieder | Liederzeit: | 1893


Auf einem Baum ein Kuckuck

Auf einem Baum ein Kuckuck Sim sa la dim, bam ba, Sa la du, sa la dim – Auf einem Baum ein Kuckuck saß. Da kam ein junger Jäger Sim sa la dim, bam ba, Sa la du, sa la dim – Da kam ein junger Jägersmann. Der schoß den armen Kuckuck, – Sim sa la dim, bam ba, Sa

Freiheitslieder | Frühlingslieder | Liederzeit: | | 1838


Auf ihr Artilleristenbrüder

Auf ihr Artilleristenbrüder einet froh euch zum Kommers laut erschallen unsere Lieder laßt erklingen Vers auf Vers Preist die “Krone aller Waffen”! die zu schnöder Feinde Trutz einst der alte Fritz geschaffen unserm Vaterland zum Schutz Hebet fröhlich die Pokale ladet sie mit frischem Naß leert im festgeschmückten Saale wohlgemut jetzt Faß auf Faß Laßt die Salamander schallen wie Geschützesdonner

Soldatenlieder | Liederzeit: | | 1893


Auf Kameraden stimmet an

Auf Kam´raden stimmet an Juchheidi juchheida jetzt ein Liedchen, Mann für Mann juchheidi heida Laßt es frisch und munter klingen laßt aus froher Brust uns singen Juchheidi juchheida, juchheidi heidallala Juchheidi juchheida, juchheidi heida Heute wollen wir im Verein all zusammen lustig sein ehemal´ge Artilleristen sind doch keine Pietisten Waren schon als Kanonier gern fidel beim Glase Bier denn ob

Soldatenlieder | Liederzeit: | | 1893


Bald scheiden wir aus diesem Kreise (Reservistenlied)

Bald scheiden wir aus diesem Kreise und legen ab den Ehrenrock Wir treten an die Heimatreise mit einem Reservistenstock Geschlossen geht es aus dem Tore zum letzten Mal vergnügt hinaus Die Mütze sitzt auf einem Ohre und keine Waffe schmückt uns aus Leb wohl, du liebe Kompagnie leb wohl, mein altes Regiment Das Herz uns jetzt zur Heimat ziehet denn uns´re Dienstzeit

Soldatenlieder | Liederzeit: | | 1893


Brüder freut euch in der Runde

Brüder freut euch in der Runde denn es heißt Reservemann und es naht die frohe Stunde wo ein jeder sagen kann Glorogloriglori gluja schön sind die Mädchen zwischen siebzehn, achtzehn Jahr Glorogloriglori gluja schöne Mädchen sind schon da Den schlechtesten Anzug von der Kammer gibt man dem Reservemann aber, ach es ist ein Jammer s ist kein Stückchen ganz mehr

Soldatenlieder | Liederzeit: | | 1893


Brüder freut euch in der Runde

Brüder freut euch in der Runde denn es heißt Reservemann und es naht die frohe Stunde wo ein jeder sagen kann Glorogloriglori gluja schön sind die Mädchen zwischen siebzehn, achtzehn Jahr Glorogloriglori gluja schöne Mädchen sind schon da Einen Rock dann von der Kammer gibt man dem Reservemann aber, ach es ist ein Jammer s ist kein guter Fetzen mehr

Soldatenlieder | Liederzeit: | | 1893


Brüder freut euch in der Runde (1893)

Brüder freut euch in der Runde denn es heißt Reservemann und es naht die frohe Stunde wo ein jeder sagen kann Glorogloriglori gluja schön sind die Mädchen zwischen siebzehn, achtzehn Jahr Glorogloriglori gluja schöne Mädchen sind schon da Den schlechtesten Anzug von der Kammer gibt man dem Reservemann aber, ach es ist ein Jammer s ist kein Stückchen ganz mehr

Soldatenlieder | Liederzeit: | | 1893


Burgen mit hohen Mauern und Zinnen (Soldatenchor aus Faust)

Burgen mit hohen Mauern und Zinnen Mädchen mit stolzen höhnenden Sinnen möcht´ ich gewinnen! Kühn ist das Mühen, herrlich der Lohn! Und die Trompete lassen wir werben wie zu der Freude, so zum Verderben Das ist ein Stürmen! Das ist ein Leben! Mädchen und Burgen müssen sich geben Kühn ist das Mühen, herrlich der Lohn! Und die Soldaten ziehen davon

Soldatenlieder | Liederzeit: | 1829