Neues Liederbuch für Artilleristen von A - Z

148 Lieder - Neues Liederbuch für Artilleristen

Das Feuerrohr aus Erz gegossen

Das Feuerrohr aus Erz gegossen
regieret unsre starke Faust
auf daß, mit Kunstgeschick verschossen
die Kugel durch die Lüfte saust
Des Feindes Scharen kennen sie
die Donnerkraft der Artillerie
der Artillerie, der Artillerie

Es sind die donnernden Kartaunen
des Siegesgotts Harmonika
zugleich die kräftigsten Posaunen
der ganzen Krieges-Musika
es schlägt zur Schlachten-Symphonie
den Takt die schwere [...] ...

Soldatenlieder | Liederzeit: | 1893


Das Schönste hier auf Erden was eingeübt muß werden

Das Schönste hier auf Erden
was eingeübt muß werden
ist der langsame Schritt
Linksum rechtsum tralalla

Parademarsch in Zügen
Der Teufel soll euch kriegen
Nur stramm die Beine raus
Linksum rechtsum tralalla

Jetzt kommen wir zum Schwenken
da muß man sich bedenken
Die Augen links, die Fühlung rechts
Linksum rechtsum tralalla

Die Herren Offiziere
müssen besser kommandieren
wohl [...] ...

Soldatenlieder | Liederzeit: | 1893


Das schönste Leben auf der Welt

Das schönste Leben in der Welt
führt der Soldat, zieht er ins Feld
dann schnallt er sein´n Tornister
sein Mädchen herzt und küßt er
Drauf zieht er hin mit leichtem Sinn
denkt manchmal noch ans Liebchen hin
(Doch wenn er jetzt auch von ihr zieht
er sie doch nicht für immer flieht)
denn treu ist die [...] ...

Soldatenlieder | Liederzeit: | | 1850


Das Vaterland ruft uns hinaus zum scharfen Streit

Das Vaterland ruft uns hinaus
hinaus zum scharfen Streit
für Weib und Kind, für Hof und Haus
sind wir zum Kampf bereit
Wir ziehen ohne Klagen aus
voll Kampfeslust zum blut´gen Strauß
wir ziehn, ein Schirm dem Vaterland
mit Blut zu tilgen Schmach und Schand

Hurra Hurra!
Einig stehen wir da
Vom Fels zum Meer
ein [...] ...

Soldatenlieder | Liederzeit: | 1893


Das Volk steht auf der Sturm bricht los

Das Volk steht auf, der Sturm bricht los.
Wer legt noch die Hände feig in den Schoß
Pfui über dich Buben hinter dem Ofen
Unter den Schranzen und unter den Zofen
Bist doch ein ehrlos erbärmlicher Wicht
Ein deutsches Mädchen küßt dich nicht
Ein deutsches Lied erfreut dich nicht
Und deutscher Wein erquickt dich nicht

Deutschlandlieder | Freiheitslieder | Liederzeit: | 1813


Das Wandern ist des Müllers Lust

Das Wandern ist des Müllers Lust
Das Wandern
Das muß ein schlechter Müller sein
Dem niemals fiel das Wandern ein
Das Wandern
Das Wandern….

Vom Wasser haben wir´s gelernt
Vom Wasser
Das hat nicht Ruh bei Tag und Nacht
ist stehts auf Wanderschaft bedacht
Das Wasser
Das Wasser….

Das sehn wir auch den Rädern an
Den Rädern

Wanderlieder | Liederzeit: | | 1818


Das war der Graf von Rüdesheim (Rüdesheimer Wein)

Das war der Graf von Rüdesheim
mit Gütern reich beglückt
der hat des Winzers holder Maid
zu tief ins Aug´ geblickt
Doch als er ihr die Lieb gestand
lacht´ sie ihm ins Gesicht
der Graf lief tief gekränkt nach Haus
und mied des Tages Licht.
Und er sass und vergass
in seiner Burg am Rhein

Trinklieder | Liederzeit: | | 1875


Dem Kaiser sei mein erstes Lied

Dem Kaiser sei mein erstes Lied
ihm kling der erste Klang
des Vaterlandes Schirm und Hort
preis ich mit lautem Sang
Sein Name füllt mit reger Lust
jedwedes Deutschen treue Brust
Der Kaiser lebe hoch

Denn wie mein Herz dem Bruder schlägt
so schlägt´s dem Kaiser hoch
Was gilt´s, wenn er mein Bruder ist
Mein Kaiser [...] ...

Deutschlandlieder | Kinderlieder | Liederzeit: | , , | 1880


Der Heimat Treue zugeschworen (Neues Westfalenlied)

Der Heimat Treue zugeschworen
hat jeder Stamm auf seine Art
Ich wurde in dem land geboren
wo Deutschlands Ruhm geboren ward
Wo Romas Adler nieder sanken
und Hermanns Strahlensonne stieg
wo wider Kaiser Karl den Franken
Held Wittekind zog in den Krieg
Westfalenland, du Erde rot
ich bleib dir treu bis in den Tod

Willst du [...] ...

Heimatlieder | | | 2008


Der Soldat lebt herrlich in der Welt

Der Soldat lebt herrlich in der Welt, vallera
Er braucht am allermeisten Geld, leider wahr
Er trinkt am liebsten Bier und Wein
Ich möchte drum Soldat nur sein

Und zeigt er sich in Uniform, schnetterengteng!
Sind Mädchenherzen gleich verlor´n; wuppwidewupp!
Ein jedes Mädchen, hold und gut
Das liebt ein jung Soldatenblut

Die Schönen all´ bei Tanz und [...] ...

Soldatenlieder | Liederzeit: | 1893