Moritaten und Drehorgellieder

Alle Lieder aus: Moritaten und Drehorgellieder.

von R. A. Stemmle: Ja, ja, ja, ach ja, ’s ist traurig aber wahr!“, Gebrüder Weiss Verlag, Berlin-Schöneberg, erstmals 1931 herausgegeben

Noten dieses Liedes
Als Gretchen einst zu Markte ging Begegnete das gute Ding Dem gnäd’gen Junker, welcher eben Zur Jagd sich in das Feld begeben Der Junker, der… ...

| 1771


Noten dieses Liedes
An einem Bach, in einem tiefen Tale da saß ein Mädchen an einem Wasserfalle sie war so schön, so schön wie Milch und Blut von… ...

Ähnlich: | 1890


Noten dieses Liedes
Beschattet von der Pappelweide, Am grünbeschilften Sumpf Saß Hedewig im roten Kleide Und strickt‘ an einem Strumpf Sie strickt und sang mit süßem Ton Ein… ...

| 1800


Noten dieses Liedes
Der süße Wilhelm saß auf grüner Au Und seine Braut Lenor‘ auf seinem Schoß Da wand sie sich aus seinen Armen los: Sieh hier, sieh… ...

| 1817


Noten dieses Liedes
Die Lampe brennt so trübe Es mangelt ihr ans Fett Der Jüngling, den ich liebe Der liegt schon längst ins Bett In unsrer Liebeslaube Saßen… ...

Ähnlich: | 1900


Noten dieses Liedes
Ein Mädchen wollte Wasser hol’n Von einem kühlen Brunnen, La, la, la! La, la, la! Von einem kühlen Brunnen. Ein reicher Herr gegangen kam Und… ...

Ähnlich: | 1900


Noten dieses Liedes
Eine Jungfrau ward erzogen, Hieß mit Namen Isabell Und sie schoß mit Pfeil und Bogen Akkurat wie Wilhelm Tell Sie war stolz und sie war… ...

Ähnlich: , | 1779


Noten dieses Liedes
Es zeigt die Träne in des Menschen Auge Uns treu den Spiegel seines Innern an Sie gibt den Ton aus jedes Menschen Munde In klarer… ...

| 1830


Noten dieses Liedes
»Heinrich, hör den Schottschen klingen Lustig laat uns danzen, springen Kumm doch her, mien söte Jung Danz eenmal mit mi herum Kumm, mien söte Heinerich… ...

| 1895


Noten dieses Liedes
Heinrich lag bei seiner Neuvermählten, Einer reichen Erbin von dem Rhein. Schlangenbisse, die den Falschen quälten, Ließen ihn nicht süßen Schlafs sich freun. Zwölfe schlug’s.… ...

Ähnlich: | 1780


Bestseller Nr. 1