Liedergeschichte: Jungfrau Isabelle

Zur Geschichte von "Jungfrau Isabelle": Parodien, Versionen und Variationen.

Noten dieses Liedes
Eine Jungfrau ward erzogen, Hieß mit Namen Isabell Und sie schoß mit Pfeil und Bogen Akkurat wie Wilhelm Tell Sie war stolz und sie war spröde. Sie war kalt bei Lieb und Scherz. Darum ging im Land die Rede, Daß sie hätt‘ ein steinern Herz. War ein Held in dem Gebirge Mit dem Namen Eduard. ... Weiterlesen ... ...

Noten dieses Liedes
Im Land der Allobrogen Lebt Fräulein Isabell Sie schoß mit Pfeil und Bogen So gut als Wilhelm Tell War jung und schön doch spröde und kalt für Lieb und Scherz Auch ging im Land die Rede Sie hab ein stählern Herz Ein Held aus den Cevennen Mit Namen Odoard Bei einem Ringelrennen Von ihr entzündet ... Weiterlesen ... ...

Noten dieses Liedes
Eine Heldin wohl er zogen, mit Namen Isabell die schoß mit Pfeil und Bogen so gut als Wilhelm Tell Ein Ritter jung an Jahren Mit Namen Eduard Der sich beim Ritterspiele In sie verliebet hat Der schenkt ihr Papageien Den schönsten Ritterstrauß Doch nichts, das war ihr Wille Sie schlug ihm Alles aus Du bist so ... Weiterlesen ... ...

Varianten: Er schenkt ihr Papageien, gekauft in Rüdeshcim, und schenkt, sie zu erfreuen, ihr einen Bogen neu.