Liederlexikon: Als Noah aus dem Kasten war

| 1824

mp3 anhören CD buch

“Als Noah aus dem Kasten war” ist ein studentisches Trinklied von August Kopisch aus dem Jahre 1824. Es wurde im selben Jahr von Karl Gottlieb Reißiger vertont. Es gibt eine ganze Reihe von Nachdichtungen.


Mehr zu "Als Noah aus dem Kasten war"


"Als Noah aus dem Kasten war" im Archiv:

Als Noah aus dem Kasten war

Als Noah aus dem Kasten war da trat zu ihm der Herre dar der roch des Noah Opfer fein und sprach: “Ich will dir gnädig sein und weil du ein so frommes Haus so bitt´ dir selbst die Gnade aus!” Da sprach der Noah: “Lieber Herr! Das Wasser schmeckt mir gar nicht sehr Dieweil darin ersäufet sind All’ sündhaft Vieh

Als in dem großen Völkerkrieg Napoleon (Geschichte Turnkunst)

Als in dem großen Völkerkrieg Napolium focht Sieg auf Sieg Germania mit Haut und Haar fast ganz in seinen Klauen war da trat ihr Geist zu Vater Jahn und hob mit Zornesklagen an Der Deutsche war doch sonst so stark in seinen Gliedern Kraft und Mark! Die Riesenfäuste fielen schwer auf jeden Feind zu guter Lehr Der Römer zitterte, der Wicht von Franzmann widerstand ihm

Ob Armut euer Los auch sei – Trotz alledem (1843)

Ob Armut euer Los auch sei hebt hoch die Stirn, trotz alledem! Geht kühn dem feigen Knecht vorbei wagt´s, arm zu sein, trotz alledem! Trotz alledem und alledem trotz niederm Plack und alledem der Rang ist das Gepräge nur der Mann das Gold trotz alledem! Und sitzt ihr auch beim kargen Mahl in Zwilch und Lein und alledem gönnt Schurken